Wo bekomme ich schnell geld her?für einen hund

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Das ist ja schön, dass du dir Gedanken machst, wie du die Anschaffungskosten für einen neuen Hund herbeibringst. Nur denk doch mal dran, dass der Hund auch Futter brauch und auch mal krank wird! Und warum muss es ein Hund für700 Euro sein? Schau lieber mal im Tierheim und tu einem Tierle was gutes!!! Da zahlst du zwar auch eine Schutzgebühr, aber das ist dann ein Hund der ganz dankbar ist und sich freut wenn du ihn aufnimmst! Und denke auch immer daran, dass du auch mal älter wirst und von zu Hause ausziehst ( wenn das nicht schon der Fall ist) Du brauchst einen kulanten Vermieter der Tiere akzeptiert und vor allem, musst du, wenn du einen Hund unterhalten willst auch arbeiten! Und was machst du in der Zeit mit dem Hundle? Mach dir mal darüber Gedanken!

Und wer sorgt für den Unterhalt, die Hundehaftpflicht und die Steuern, die Impfungen und die Tierarztkosten? Für 200 € kannst Du Dir im Tierheim einen tollen Hund aussuchen, es muss doch kein Hund vom Züchter sein. Auch von einem Hund vom "Vermehrer" würde ich Dir dringend abraten, auch wenn die dort billiger sind. Im Tierheim hast Du eine große Auswahl, und da bekommst Du sicherlich den Hund, der Dein Herz erobert.

Egal, ob du einen Hund "haben" darfst, wenn du kein Geld hast, "kannst" du ihn nicht haben. Hast du dir schon mal überlegt, einen Hund aus dem Tierheim zu holen. Da reichen deine 200,- Euro. Was willst du denn für einen Hund für 700,- Euro. Mich würde das mal interessieren, da wir auch einen Reinrassigen haben. Aber: dieser Hund kostet im Unterhalt so viel Geld, da er ständig was anderes hat, womit wir zum Tierarzt müssen. Unser Tierheim-Hund hat überhaupt nichts, ist immer gesund und sooo dankbar. Überlege dir das mal.

Naja du kannst ja wie ich ab und zu mal Flohmarkt machen im Keller hast du bestimmt einiges in dem man bisschen Geld ansammeln könnte!

Ja oder an sonsten dir das Geld von jemanden der dir vertraut anleihen dann zahlst du es in Raten ab oder irgendwann wenn du die Kohle hast was hälst du davon ?

Innerhalb einer Woche geht erstma garnichts bei deinem Alter! Am besten fragst du deine Eltern, ob sie die Geld leihen. Ansonsten holst du dir mit den 200€ einen Kredit auf, kaufst dir den Hund, und versuchst in 1-2 Monaten das Geld wieder abzuzahlen. Geh Zeitung austragen oder wie ich das gemacht hab: in den Herbstferien Frienjob, 8€ die Std umgibt einer 40std Woche (2 Wochen)

Es gibt tatsächlich Leute die sich nur Gedanken darüber machen, wie sie Geld scheffeln kann :-D Mensch mensch . ..

0

Mit 16 Jahren einen Hund zu wollen, der 700,- E SG kostet, finde ich auch ein wenig happig, kann mich da nur der Meinung anschließen, Dir einen netten Mischling oder so auszusuchen. In den örtlichen Kleinanzeigen findet man immer etwas und die Leute freuen sich über ein schönes Zuhause für den kleinen Racker ;-) Die Beikosten müssen ja auch bezahlt werden

Aber über Kleinanzeigen bitte keinen Welpen kaufen..kein guter Züchter nutzt Kleinanzeigen....

0

Genau ich würde an deiner Stelle im Tierheim schauen da findest du bestimmt auch so ein Hund wie du ihn willst zudem sind sie auch günstiger und ich finde die armen Hunde dort brauchen ein schönes liebes Zuhause.........

In der kurzen Zeit wirst du es nicht auftreiben können, es sei denn du hast Jemanden der es dir leiht. Im Tierheim würde sich sicher auch ein Hund freuen! :)

die anschaffungskosten eines hundes sind das kleinste problem, aber was dann?

haftpflichtversicherung, hundesteuer, evtl op-versicherung, futterkosten, erstanschaffung (korb, spielzeug..), tierarztkosten..

da brauchst du wirklich mindestens einen 400€ job, um das monatlich zu finanzieren..

Wenn Geld verdienen so leicht wäre, wären wir doch alle reich. -.-'

Weißt du egt. wie eingebildet diese Frage klingt? Außerdem! Hol dir einen Hund aus dem Tierheim, da gibt es billigere die sich einen kuschelpartner nur erträumen können! (:

Wie bezahlst du die Impfung,versicherung,steuern?was machst du wenn er sich gleich in der ersten woche eine Scherbe eintritt?

Warte lieber noch und schau dich im tierheim um...

und wer zahlt den rest? futter, tierarzt ect?

Ein Hund ist eben nicht billig. (:

Woran wohl der andere gestorben ist? Außerdem würde ich wenn mein Hund gestorben wäre nicht sooofort einen Ersatz kaufen!!!

0

frag deine eltern und sag ihnen das du es ihnen zurück geben wirst wenn du einen neben job kriegst

Du hast am 10.10 eine Frage gestellt zu Deinem Berner Sennenhund, der Probleme macht. Und jetzt soll der vor zwei Wochen gestorben sein?? Das verstehe ich nicht!!

Eltern oder Großeltern fragen und anbieten, das Geld nach und nach zurückzuzahlen.

In einer anderen frage schreibst du das du bereits 16 Bist..und an Was ist dein 1 1/2 jähriger hund den gestorben??

Hol Dir nen Mischling, sind billiger, in der Regel gesünder und robuster. Außerdem fehlt der oft angezüchtete Dachschaden

Was möchtest Du wissen?