Wo bekomme ich kostenlos Verbandsmaterial und Medikamente für Hunde?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schau mal ob du eine Tierschutzorganistation findest die dir helfen kann. Oder du schaust nach Sponsoren. Die bekommen gite Presse und du Geld.Da Verbandsmaterial abläuft würde ich bei Tierärzten, Ärzten, Krankenhäuser etc nachfragen ob du das bekommst. Da ist nichts dran aber sie dürfen es nicht mehr verwenden.Medikamente ist schwierig, ich würde einfach versuchen die Firma anzuschreiben ;-) Viellicht kommt ja was !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht mal in Tierkliniken anrufen, dort nachfragen. Vielleicht kennen sie auch Großhändler, die man zumindest nach Verbandsmaterial fragen kann. Du musst deine Suche wohl ein wenig ausweiten, nicht nur die kleinen örtlichen Tierärzte fragen, sondern eben auch Tierkliniken zb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag im Krankenhaus nach. Die werfen abgelaufenes Verbandmaterial weg, weil es nicht mehr steril ist (liegt an der Verpackung). Ebenso würde ich mal in die Apotheke gehen, die haben bestimmt auch noch einige abgelaufene Sachen, evtl. auch Medikamente, die sie loswerden wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist vllt. ein bisschen kurzfristig, JETZT alles noch anzuleiern, aber es ist sehr hilfreich, wenn man Leute kennt, die in Altenheimen und Krankenhäusern arbeiten, weil die schon mal eher an ausrangiertes (weil überaltertes) Verbandsmaterial herankommen.Medikamente mit MHD-Ablauf dürfen weder Krankenhäuser noch Altenheime noch Tierärzte abgeben, - das ist leider so. Da kann man allenfalls was über private Spendengelder machen und es ist manchmal, aber auch nicht in jedem europäischen Ausland biliger, die notwendigen Medikamente vor Ort zu kaufen.

Krankenhäuser sind leider auch mit OP-Material und Verband-Material sehr penibel, das liegt daran, dass der Gesetzgeber es ihnen vorschreibt, dass die korrekte Entsorgung genau dokumentiert werden muss, eben damit überaltertes Material unter keinen Umständen mehr in den Gebrauch am Menschen kommen kann.Da müsste man schon jemanden aus dem Hauptverantwortungsbereich persönlich kennen, so dass der es auf persönlicher Vertrauensbasis riskiert, beide Augen zuzudrücken und dir mal "verrät", wo du den Karton mit den Sachen "stehlen" kannst.

Am einfachsten ist es immer noch, wenn du mit Spendengeldern in die (evtl. örtlichen) Apotheken gehst und kaufst, was du brauchst.Aber das will eben ein bisschen längerfristig vorbereitet sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

telefonier die altenheime und krankenhäuser ab - ebenso die tierheime - frag nach verbandsmaterial was ausgetauscht werden muss weils nichmehr steriel ( abgelaufen) ist.besser ne unsteriele ( oder halb steriele ) kompresse als keine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An Medikamenten empfehle ich sehr Homöopathische Arznemittel (kügelchen)damit kann man nichts falsch machen und helfen ;)

An Verbandszeug würde ich ganz normales nehmen, dass man in jedem 1.hilfe kasten findet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon nmal die Apotheken gefragt. Oder bei Apotheken-Großhändlern ?

Oder mal bei den herstellern Mir fällt da hansaplast ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tierheim, krankenhaus, altenheim, eine anzeige im internet erstellen, eine anzeige in die zeitung stellen, freunde und bekannte fragen, freunde von freunden fragen, apotheke usw. :-)

PS.: ich will mit!! ;-((

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage mal ganz dusselig in Deinem Bekanntenkreis, ob die Verbandskästen in den Autos noch gültig sind. Meist überleben sie den nächsten TÜV nicht, und die Verbandssachen sind noch 1a!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?