Wo bekomme ich Kollodiumwolle her?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um genau zu sein, fällt Nitrozellulose unter das SprengStoffG. Da aber niedrig nitrierte Nitrozellulose auch als pharmazeutischer Inhaltsstoff (Collodium) verwendet wird, müßtest Du versuchen, einen Apotheker davon zu überzeugen, daß Du keine terroristischen Hintergedanken hast, vielleicht besorgt er Dir welche. Die Lösungsmittel, das Silbernitrat, Kaliumjodid und sonstige Inhaltsstoffe könnte er Dir auch besorgen. Nitrozellulose kommt wegen der leichten Entzündbarkleit angefeuchtet und phlegmatisiert in den Handel. Meist wird dazu n-Butanol verwendet.

Ich habe schon öfter Nitrozellulose mit geringem Stickstoffgehalt für Demonstrationsversuchen aus Baumwollwatte selbst hergestellt, aber der Umgang mit Nitriersäure ist extrem gefährlich und nur etwas für Profis und wenn man nicht sorgfältig arbeitet, kann das Produkt sich unkontrolliert selbst zersetzen.

logisch, dass du das im internet nirgends findest.

kollodiumwolle unterliegt der gefahrstoff-verordnung.

un sie kaufen zu können, musst du den adr schein basic und den adr schein 1 haben.

zu erwerben im bedarf für pyrotechnik mit verwendungsnachweis.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kollodiumwolle

Was möchtest Du wissen?