Wo bekomme ich Infos darüber, wann ich gegen was geimpft wurde?

11 Antworten

Über Impfungen wird kein Zentralregister geführt. Du hast nur die Möglichkeit, a) Deine Mutter zu fragen, b) Deinen Hausarzt, wenn der alle Impfungen gemacht hat. Sonst keine Chance.

Wenn diese Impfungen nicht bei einem Arzt durchgeführt wurden und die Aufbewahrungsfrist nicht abgelaufen ist, ist die Dokumentation mit dem Verlust des Impfausweises "futsch" !!

Entschuldigung: Es muss natürlich heissen: Aufbewahrungspflicht abgelaufen !!

0

Grundsätzlich stehen Deine Impfungen NUR in Deinem Impfpaß. Die allerwenigsten Ärzte machen Aufzeichnungen über einzelne Impfungen. Die Krankenkassen kriegen das schon gar4 nicht mit, weil nur der Abrechnungspunkt "Einzelordination" gemeldet wird - aber nicht, was dabei passiert ist. Wenn der Impfpaß weg ist, wird es sehr schwer, die Daten noch zu rekonstruieren. Es wäre allerdings möglich, daß Du Dich zu einem Labor überweisen läßt, das dann anhand einer Blutprobe die Antikörper bestimmen kann - wobei dieses Verfahren technisch aufwendig, daher schweineteuer und nicht im Krankenkassen-Katalog enthalten ist - also selber zahlen...

rauchen nach einer impfung?

also ich wurde gegen menninggocken geimpft wann darf ich wider rauchen und trinken???

...zur Frage

Impfpass verloren. Kann der Arzt bei dem ich geimpft wurde diese in den neuen nachtragen?

Ich weiß noch den Namen von dem Arzt der mich geimpft hat.

...zur Frage

Gerinnungszentrum?

Meine Ärtztin hat mich zum Gerinnungslabor überwiesen. Bald habe ich dort einen Termin. Was wird da gemacht?

...zur Frage

Sehr starke Schwellung am Steißbein,mit höllischen Schmerzen?

Mein Freund hat eine so starke Schwellung in der Umgebung des Steißbeines,das die Pobacken extrem rot und geschwollen sind. Das Steißbein hat vor ca.1 Woche ohne Grund angefangen zu schmerzen und wurde von Tag zu Tag schlimmer. Das sitzen oder liegen oder auch nur das ganz leichte anfassen bereitet schmerzen. Er wird morgen zum Arzt gehen,jedoch fragen wir uns was das sein kann,da es von tag zu tag dicker und schmerzhafter wird. Ich bitte um ehrliche antworten.

...zur Frage

Schlimm, wenn man schon lange nicht mehr geimpft wurde?

Mir ist aufgefallen, dass ich seit ca. 7-8 Jahren (bin 20) nicht mehr geimpft wurde. Liegt vermutlich daran, dass ich zu keinem festen Hausarzt gekommen bin, nachdem ich nicht mehr zum Kinderarzt gegangen bin. Wie war das bei euch? Wie sollte ich am besten vorgehen? Welche Impfungen sind wichtig und wie kommt es zu einem "festen" Hausarzt?...

...zur Frage

Verliert man (jahreszeitabhängig?) machmal mehr Haare, manchmal weniger?

Seit ich vor zwei Wochen aus dem Urlaub wiedergekommen bin (dort noch recht kalt, hier Frühling) fallen mir merklich viel mehr Haare aus. Das ging recht schlagartig. Wenn ich mir morgens die Haare mache, liegen so 10 Haare im Waschbecken - sonst nur so ein, zwei, manchmal gar keins. Im Urlaub hab ich nicht darauf geachtet, vielleicht waren es da auch schon mehr, aber jetzt ist es mir halt deutlich aufgefallen.

Was kann das sein? Ist das normal? Womit hängt das zusammen? Warum ist es manchmal mehr, manchmal weniger (ich meine, so eine Phase hätte ich schon einmal gehabt)? Hängt das vielleicht mit dem Temperaturwechsel zusammen (wie ein Fellwechsel beim Haushund oder sowas?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?