Wo bekomme ich hilfe wenn es mir schlecht geht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

http://www.telefonseelsorge.de/

Gute Erfahrungen habe ich mit der Telefonseelsorge machen können. Diese Nummer ist direkt auf der Seite eingeblendet und auch absolut Kostenfrei für dich. Alternativ bietet die Seite auch einen Chat und eine Mailberatung an - am schnellsten geht es jedoch über das Telefon.

Du bist dort auch anonym und brauchst dir keine Sorgen machen bezüglich einer Datenweitergabe - das passiert dort nicht und auch die Gesprächspartner nehmen ihren Job dort sehr ernst.

Wenn du dich dort nicht wohlfühlen solltest, was sein kann, dann gibt es auch noch andere Mittel und Wege einen Gesprächspartner ausfindig zu machen. Du kannst mir in dem Fall gerne eine Nachricht schreiben und ich schicke dir dann noch weitere entsprechende Nummern - ich muss mich nur nochmal vergewissern, welche davon heute erreichbar sind.

Weiterhin ist eines wichtig.

Wenn du merkst, dass es nicht genügt dir alles mal von der Seele zu sprechen und die Belastung immer größer wird, dann wende dich an einer langfristigere Stelle, wo du die Möglichkeit hast diese Probleme auf- und verarbeiten zu können. Innerfamiliäre Belastungen können schnell abfärben und tiefe Spuren hinterlassen - es ist wichtig, dass du in dem Fall in kompetenten Händen bist. Falls es dazu fragen gibt, gilt selbiges, wie bei den weiteren Nummern.

Ich wünsche dir alles Liebe und Gute.

Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall solltest du dir Hilfe holen, das kann sowohl beim Jugendamt sein aber auch bei der Kirchengemeinde, wenn du deine Mutter nicht mit dem Jugendamt konfrontieren magst.

Du musst nicht zwingend gläubig oder getauft sein, damit dir dort jemand hilft. Auch die Kirche hat ausgebildete Seelsorger und Leute, die für solche Probleme ausgebildet worden sind. Vielleicht ist es möglich gemeinsam das Gespräch zu suchen um aufzuzeigen dass eine Änderung folgen muss und dass du nicht das Jugendamt hinzuziehen musst.

Bei der Kirche gibt es oft auch Jugendgruppen, die viel zusammen unternehmen und dich gegenseitig halt geben. Die Leute dort sind in der Regel auch sehr sozial eingestellt. Aber ob das etwas für dich ist musst du raus finden.

Wende dich doch einmal an das Pfarrbüro oder den Pastor deiner Gemeinde! Oder eben an das Jugendamt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die "Nummer gegen Kummer" hat sicher ein offenes Ohr für dich, du kannst ihre Nummer sehr einfach ergoogeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von girlthatloveto
17.07.2016, 15:54

Danke, weißt du ob das kostenlos ist? ich möchte nicht dass sie das auf der telefonrechnung sieht

0

Hallo Girlthatloveto,

die Nummer gegen Kummer ist eine gute Idee und Du findest sie hier: https://www.nummergegenkummer.de/ Und sie ist kostenlos. Bitte bleibe am Ball und suche Dir weitere Hilfe. Damit bist Du schon auf dem richtigen Weg.

Viele Grüße und viel Glück

Annabelle vom Support-Team von gutefrage.net

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?