Wo bekomme ich Hilfe (Beziehung retten)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einerseits ist dein Verhalten nachvollziehbar auf der anderen Seite kann ich auch deinen Freund verstehen der nicht dafür zuständig ist für dich und dein Seelenheil die Verantwortung zu tragen was du in deinen vorigen Beziehungen für dich selbst nicht gemacht hast. Wenn du dir Hilfe holen möchtest hast du mehrere Möglichkeiten. Du kannst dir über den Hausarzt einen Überweisung ausstellen lassen zu einem Facharzt der wiederum kann dir eine Empfehlung geben welche Therapieform für dich angebracht wäre oder bietet auch selbst Psychotherapie an. Du kannst dir von der Krankenkasse direkt eine Liste holen mit den niedergelassenen Psychotherapeuten und jeweils zwecks Terminvergabe kontaktieren. Du musst dir allerdings bewusst machen, dass Wartezeiten einzuplanen sind. Bei Fachärzten in der Regel 2-3 Monate und Psychotherapeuten je nach Niederlassung und Belegung 2 Monate - 2 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst etwas wo du dich ausheulen und abregen kannst.
Oder wie wäre es mit ein Kompromiss mit deinem Freund?
Sprich, wenn er dir was sagen will, das dich verletzen kann soll er es anders rüber bringen oder dir mehr Zeit zum nachdenken geben, weil du dich nur überfordert fühlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beratungsstellen wie pro Familia sind dafür zuständig. Oder Caritas etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?