Wo bekomme ich gute HV Kondensatoren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du dir die Spannung mal genau angeschaut ?

Bei Conrad gibt's Caps bis 6000V/(DC)

Keramik: 12 pF

jetzt müsstest du 5 in Reihe schalten, um die Spannungsfestigkeit zu erreichen und fünftelst gleichzeitig die Kapazität, ergo hast du nur noch grob 2 pF ... vermutlich viel zu wenig, für dein Gaußgewehr

Foliencaps: 2,2 µF

auch hier würdest du um die Reihenschaltung nicht herum kommen.
Und bei Conrad gibts' die nur als bspw. 400 Stk Paket für 500 €

Was denkst du denn, warum das US-Militär solche Waffen noch nicht benutzt. ;)

Klaudrian 27.11.2016, 13:21

Da ist was dran. An eine Reihenschaltung habe ich noch nicht gedacht. Das muss ich mal probieren. 

0

in YT habe ich mal jemand gesehen, der hat das mit Flaschenkondensatoren versucht..

Du musst aber evtl eine Lagerhalle anmieten um die ganzen Flaschen unterzubringen...

Thor1889 26.11.2016, 15:53

Mal ganz abgesehen davon, dass ich mich frage, wie er die Spulen schaltet, denn dafür benötigt er ja auch GTOs, IGBTs, Thyristoren oder Power MOSFETs in ähnlicher Leistungsklasse und die sind ebenfalls nicht einfach aufzutreiben, ist der ganze Spaß in mehrfacher hinsicht mehr als leichtsinnig und hochgradig lebensgefährlich!

1
deruser1973 26.11.2016, 15:56
@Thor1889

das wird sich in einem riesigen Funkenden Kurzschluß in Rauch auflösen - und er gleich mit, wenn er nicht aufpasst...

aber wer ein Gauss Gewehr bauen will, muss das Risiko tragen...

1
Thor1889 26.11.2016, 16:00
@deruser1973

Er ist mir ziemlich egal (wie du schon sagst Eigenrisiko), aber was, wenn (so hirnrissig die Idee auch ist) ein Projektil doch beschleunigt wird und einen unschuldigen Dritten trifft :$

1
deruser1973 26.11.2016, 16:04
@Thor1889

das glaube ich mal eher kaum... denn dazu gehört schon eine  Menge mehr, als hier nur nach simplen Kondensatoren zu fragen, die diese Spannung aushalten...

1
Klaudrian 27.11.2016, 13:22
@Thor1889

Das Projektil trifft eine Zielscheibe und keine Person. Die ersten versuche habe ich logischerweise mit Fernsteuerung probiert ... 

0

Buerklin "Keramik-Hochspannungs-Scheibenkondensator, 2,2 nF, 8 kV, radial Bestell-Nr. 62 D 292" oder bei Mouser.de reinschauen, vielleicht haben die was.

Klaudrian 27.11.2016, 13:19

In dem Fall muss wohl die Zündspule vom Auto raus. Die halten 30KV ebenfalls nicht aus xD

0

Was möchtest Du wissen?