Wo bekomme ich einen günstigen und sparsamen Drucker?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Frag mal beim Arbeitsamt/ Jobcenter/ BIZ nach - da kannst du deine Bewerbungen oft umsonst ausdrucken. Noch dazu in ziemlich guter Qualität.

Für die Versandetiketten reicht ein einfaches Schwarz-Weiß-Uralt-Modell, wie du sie bei EBay Kleinanzeigen immer wieder umsonst findest. Hol dir Tinte zum Nachfüllen, und die Ausgaben für teure Patronen fallen auch noch weg...

Und, auch wenn dir das jetzt extrem abwegig vorkommt, man kann die Dinger angeblich sogar von Hand schreiben!!!

Günstige Drucker sind nicht das Problem. Auch der Verbrauch zum Druck einzelner Seiten - kein Problem.

Die Folgekosten sind der beachtenswerteste Teil.

Vor Erwerb schauen wo es für welche Geräte preiswerte Ersatzpatronen gibt.   ( z. B. Druckerzubehör.de, Ebay-Shops ), denn erst die Ersatzpatronen machen einen Drucker teuer.

Was möchtest Du wissen?