Wo bekomme ich eine Waffe her?

Support

Liebe/r Tigerdave,

bitte achte darauf, dass es nicht erlaubt ist, auf gutefrage.net illegale Inhalte zu veröffentlichen. Dazu gehört auch eine Frage nach ggf. illegalen Handlungen. Bitte wirf hierzu nochmal einen Blick in unsere Richtlinien (www.gutefrage.net/policy) und halte dich an diese, da ansonsten dein Account gesperrt wird.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Viele Grüße,

Ben vom gutefrage.net-Support

17 Antworten

zurzeit kriegst du scharfe waffen überall..

Internet, Waffenläden, und Schwarzmarkt. 

Mfg. Zockerhoch3/Tim

Hallo also ich wohne in NRW Nähe Bielefeld. Hier ist es so das du dir eine Schreck-Schuss Waffe kaufen kannst allerdings darfst du Diese Waffe nur zuhause haben. Das hat mich auch angekotzt da bin ich Zu Polizei-Dienststelle gegangen und habe gefragt ob mann dan was machen kann.

Ich habe dann volgendes getan:

Ich musste also zur Polizei da hab ich dann einen sogenannten "Kleinen Waffenschein" Bekommen. Der berechtigt dich dazu die "SCHRECKSCHUSS WAFFE" am Körper zu tragen.

Du musst nur darauf achten das du das Magazin aus der Pistole nimmst die Waffe sicherst Und der Schlitten nach hinten gezogen ist. Du Darfst sogar das Magazin Mit Knallpatronene Bzw. mit Pfeffer-Patronen Laden musst halt nur drauf achten das du das Magazin NICHT in der Pistole hast.

Der Kleine-Waffenschein hat mich 50€ Gekostet und ist ein lebenlang Gültig......

Informier dich mal in einer Polizeidienst Stelle in deiner Nähe wie es da mit dem Waffen-Gesetz in Niedersachsen ist ich Hofe ich Konnte dir Helfen Lieben Gruß Marcel :-)

FALSCH !!!! Ich habe auch meinen waffenschein und mann DARF das Magazin in der Waffe haben. Wo bleibt sonst der Sinn ;) mann SOLLTE es nur verdeckt führen um unnötiges aufwand zu vermeiden. ;)

0

Ich muss sagen du dass ich nichts dagegen habe das irgendwer eine Waffe besitzt SOLANGE sie nur für "gute" (Selbstverteidigung) Zwecke benutzt wird aber man muss bedenken dass eine Waffe sehr teuer ist... Waffenschrank, Munition, Waffenschein und so weiter. Ausserdem ist eine Handfeuerwaffe nur gut für den Nahkampf das treffen von Zielen von über 10 Metern ist teilweise reiner Zufall (ich bin in einem Schützenverein also kannst du mir glauben) hol dir lieber eine Schreckschusspistole sie ist wirksam und auf naher Distanz tötlich also pass auf... Ich habs miterlebt als einer in der Bundeswehr sich den halben Kopf weggeschossen hat weil er sagte dass es NUR eine Gaspistole wäre. Also empfehle ich dir die Schreckschuss, Pfefferspray (das Zeug ist übel) oder einen Taser (wenn dies Legal ist denn das weis ich nicht genau) Ich hoffe ich konnte helfen.

PS: Wen es interessiert der Kerl hat überlebt doch leider ist er jetzt auf einem Auge blind und er ist auf dem rechten Ohr taub weil das Ohr halb fehlt (hab halt bei der Geschichte etwas übertrieben aber hätte er die Schreckschusspistole nicht seitlich sondern von vorne an seinen Kopf gehalten hätte er es sicher nicht geschafft) Das sagt uns spielt nicht mit Waffen ob echt oder "nur" Schreckschuss!

Warum fühlen die meisten sich nicht vom Staat beschützt?

Ganz viele Menschen die Ich fragte,fühlen sich nicht sicher aufgehoben vom Staat aber warum?

Meisten war die Antwort laut meiner Auswertung:das sich die meisten in Stich gelassen fühlen und schlecht aufgehoben sind was Gesetze angehen.

Ist das wahr?
Oder gibt es noch andere Gründe?

...zur Frage

Welche handliche Waffe zur Selbstverteidigung ist legal?

hi,

kann mir einer eine wirksame legale Waffe für meine Selbstverteidigung empfehlen, die in die Handtasche passt?

Ich hab schon gegooglet, aber war dann verwirrt, weil der eine sagt, dass etwas legal ist und der andere, dass es illegal ist.

danke schon mal

...zur Frage

Anzeige Sprengstoff und Waffen besitz

Hallo ich wurde heute aus dem Unterricht geholt und in das Büro der Schulleitung gebracht... man wollte mir nicht sagen was los ist und als ich dann im Büro der Schulleitung war saß der Oberstufenkoordinator da Die dierektorin und meine Klassenlehrerin. Achja und die Polizei.... Man hat mir vorgeworfen Ich hätte echte Waffen Granaten und Drogen in Besitz und mit den soll ich auch gehandelt haben. Ich habe alles abgestritten aber dann sollte ich mal meine Taschen leeren und ich hatte 10 FP3 aus Polen mit :000 ! Die so ooooo waaaaaas die sind Illegal wo hast du die her und so?! Ich so ja gekauft aus Polen dann ging das ncoh lange weiter die Cops sind mit mir zu mir nach Hause gestartet und und haben gefragt ob sie mein Haus durchsuchen dürfen. Ich habe überlegt dann bejaht meine mutter war in zwischen auch informiert worden -.- als sie mein Zimmer durchsucht haben haben sie nur 8 Softairwaffen über 1 Joule gefunden ich habe gesagt die Gehören meinem Bruder (18) (ich bin 17) da konnten sie ja nichts machen ABER ich wollte eine Waffe an meinen Freund verkaufen und er wollte sie sich ansehen in der Schule habe sie ihm auch gezeigt ein paar Leute haben die auch sehen (bekannte) Meine Frage was kommt für eine Strafe auf mich zu? Drogen haben sie nicht gefunden :s Sie meinten Anzeige wegen Führen von Waffen ohne Erlaubnis und Verstoß gegen das Sprengstoff Gesetz aber was heißt das?? Verfolgen die das Überhaupt ?

...zur Frage

Stalking-Vorwurf abstreiten - wie?

Nein, es ist noch nicht eine Anklage, aber...

(1) Wer einem Menschen unbefugt nachstellt, indem er beharrlich

  1. seine räumliche Nähe aufsucht,
  2. unter Verwendung von Telekommunikationsmitteln oder sonstigen Mitteln der Kommunikation oder über Dritte Kontakt zu ihm herzustellen versucht,
  3. unter missbräuchlicher Verwendung von dessen personenbezogenen Daten Bestellungen von Waren oder Dienstleistungen für ihn aufgibt oder Dritte veranlasst, mit diesem Kontakt aufzunehmen,
  4. ihn mit der Verletzung von Leben, körperlicher Unversehrtheit, Gesundheit oder Freiheit seiner selbst oder einer ihm nahe stehenden Person bedroht oder
  5. eine andere vergleichbare Handlung vornimmt und dadurch seine Lebensgestaltung schwerwiegend beeinträchtigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Auf Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren ist zu erkennen, wenn der Täter das Opfer, einen Angehörigen des Opfers oder eine andere dem Opfer nahe stehende Person durch die Tat in die Gefahr des Todes oder einer schweren Gesundheitsschädigung bringt.

(3) Verursacht der Täter durch die Tat den Tod des Opfers, eines Angehörigen des Opfers oder einer anderen dem Opfer nahe stehenden Person, so ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren.

(4) In den Fällen des Absatzes 1 wird die Tat nur auf Antrag verfolgt, es sei denn, dass die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält.

Das Ideale wäre den Punkt abzustreiten: "und dadurch seine Lebensgestaltung schwerwiegend beeinträchtigt," oder?

...zur Frage

Wie Waffe im Sommer tragen(kleiner Waffenschein)?

Wie trägt man wenn es wärmer wird eine Schreckschuss Waffe unbemerkt?Ein Holster ist klar aber was für einen ? Wenn die Waffe jemand sieht ruft er ev die Polizei

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?