Wo bekomme ich ein Rezept für die Pille her? Was soll ich jetzt tun?

10 Antworten

meine Frau ist mal zur Apotheke und hat die Pille auch so bekommen, weil es drignend war

die haben ihr dann ein son Plastikteils gegeben und gemeint, dass sie den Rest nach Rezept bekommt

sie ist dann zum Hausarzt, der kann da auch was ausstellen, und kam am nächsten Tag dann mit Rezept für den Rest

Du bekommst sie beim Hausarzt, aber die meisten Apotheken geben sie dir auch, wenn du den Namen der Pille weißt, meint meine Mutter (Apothekerin)

Gruß, Woody

Bei meinem Glück habe ich sie leider nicht einfach so bekommen. Aber Danke :)

0

Geh zur Not zur Apotheke und lass Dir einen Blister vorab geben. Die ganze Packung löst Du dann (minus den Blister, den Du schon hast) mit dem Rezept aus, wenn Du es hast. Frag mal nach.

Ich weiß nicht genau wie das geht, aber meine Tochter hat mir mal sowas gesagt :o)

Ich war ja eben dort und habe es probiert. Sie meinte es geht ohne Rezept nicht.

0

Babypille in Holland ohne Rezept?

Bekommt man die Pille in Holland ohne Rezept in der Apotheke?

...zur Frage

Pille ohne Rezept bekommen im Urlaub?

Hallo.
Ich bin 16 und gerade im Urlaub in Deutschland (wohne in der Schweiz). Mir ist nun meine Pille ausgegangen und ich habe mein Rezept nicht dabei. Denkt ihr ich bekomme vielleicht ein Rezept, wenn ich hier zu einem Frauenarzt gehe, von mein Problem berichte und die leere Packung zeige? Und was kann ich sonst machen. Nehme die Pille nämlich noch nicht so lang und gerade jetzt am Anfang wäre so eine Pause extrem blöd...

...zur Frage

Pille beibehalten oder "umsteigen" auf Pille Maxim?

Guten Tag ihr Lieben,

folgendes.. ich war am 01.07.2013 beim Frauenarzt, weil ich ein Rezept für eine andere neue Pille haben wollte.

Ich nehme jetzt seit einigen Monaten die Pille Minisiston und bin eigentlich auch sehr zufrieden damit. Also ich vertrag Sie gut, hab keine Stimmungsschwankungen oder sonstiges.

Wieso ich jetzt ne neue wollte ist, ich weiß dass ich vor einiger Zeit die Pille Belara genommen hatte, durch die hab ich mehr Busen und mehr Hintern bekommen und eine richtig schöne Haut. Ich habe zwar auch so eine reine Haut aber vllt kennt ihr das ja, man hat halt ab und zu immer mal so Unreinheiten, die einen dann stören. Und ich weiß, dass ich damals mit der Belara wie gesagt eine sehr schöne Haut hatte.

Bin dann wie oben erwähnt zum Arzt und er hat mir die Pille Maxim verschrieben, die ist von der einen Dosierung her genau so wie die Minisiston aber dieser andere Wirkstoff der da noch mit drinne ist wäre halt höher.

So, ich dann ganz happy wieder zurück nach Hause. Wollte mit der Pille erst dann nach der 7 tägigen Pause anfangen BIS ich dann im Internet nur Horrorgeschichten über diese Pille Maxim gehört habe. Kann ich mich wirklich nach diesen Horror stories richten? z.B. 15 kg zugenommen, depressionen etc....aber wirklich, im internet stand auch nur solches Zeug drinne, nie mal was positives. Ich hab jetzt natürlich angst die neue pille einzunehmen, davon abgesehen habe ich mein rezept noch nicht eingelöst.

So, da ruf ich gestern bei meinem Frauenarzt an, weil mein jetztiger Blister von der Minisiston zu ende ist und ich jetzt bald meine Tage kriegen werde. Ich muss also am Dienstag wieder anfangen die Pille zu nehmen.

Wie gesagt, da ruf ich da gestern an und die Angestellte sagt mir so ganz frech "ja was wollen sie denn jetzt von mir?! in jeder packungsbeilage steht drin, dass die Pille diese und solche Nebenwirkungen hat" bla bla bla...da macht die mich am Telefon zur Sau, obwohl ich nur einen Rat wollte, ob ich mich nach den Horrorgeschichten richten kann aber ich doch jetzt lieber dennoch die Minisiston weiter einnehmen möchte und ob die mir hierfür ein rezept ausstellen können. Da sagt die alte zu mir, ja da müssten sie mal reinkommen damit.

meine Frage ist es eigentlich jetzt:

  1. Habt ihr erfahrungen mit der Pille Maxim 0,030 mg/ 2 mg UTA 63 St N2??
  2. Darf ich von meinem Frauenarzt ein Rezept verlangen für die alte Pille?? Die frau hat nämlich so geredet, als würde sie mir keins ausstellen wollen.

  3. Wann ist ein Pillenrezept einlösbar, sie meinte zu mir ja das rezept ist sowieso nicht mehr einlösbar, es ist aber vom 01.07.2013, und es ist doch ein privatrezept, dann gilt dies doch 3 Monate oder nicht?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Ist es zwingend notwenig mit der Pille am 1.Tag der Regel anzufangen?

.. Oder kann ich auch mittendrinn anfangen?

Ich habe ein Rezept für die Pille bekommen und meine Ärztin meinte ich sollte am 1.Tag meiner Regel damit anfangen sie einzunehmen. Allerdings kostet sie 30 Euro und ich hatte zu dem Zeitpunkt noch kein Geld auf dem Konto, als ich meine Regel bekam. Jetzt ist es mein 3.Regelblutungs Tag und ich habe mein Gehalt bekommen. Da ich nicht noch einen Monat warten möchte um mit meinem Freund zu schlafen, würde ich gerne von euch wissen was ihr meint.

(Mein Freund und ich hatten schon Sex mit einem Kondom und da es gerissen ist brauchte ich die Pille danach, ich möchte das nicht nocheinmal riskieren müssen).

...zur Frage

Kann man die Pille ohne Rezept bei der Apotheke kaufen?

Servus, ich wollte fragen ob man die Pille regelmäßig auch ohne Rezept kaufen kann oder braucht man immer ein Rezept um sie zu bekommen?

...zur Frage

Durch schwächere Pille weniger Gewichtszunahme? Gibt es stärkere und schwächere?

Vor einem halben Jahr habe ich mit der Pille begonnen. Am Anfang habe ich die Aristelle bekommen jedoch hatte ich davon sehr starke Stimmungsschwankungen und habe danach die Lilia verschrieben bekommen. Der Arzt meinte es sei eine sehr schwache Pille. Ich frag mich was er damit gemeint hat.(Man muss sagen es sieht man nicht an)Jedoch habe ich in der Zeit wo ich diese Pille genommen habe in fünf Monaten 5 kg zugenommen. Ich hatte also einen Monat lang die Aristeile und danach auf die Lilia gewechselt. Meine Mutter sagte dass es normal ist das man am Anfang zunimmt. Und dass es aufhören würde nach einer Zeit. Jedoch habe ich bei der Apotheke beim Einlösen meines Rezept es worauf Livia stand eine andere bekommen wegen des Apotheken Rabattes und ich frage mich ob es dann für mein Körper nicht noch schlimmer ist wenn ich wieder wechseln und eine andere nehmen. Die neue heißt madinette ich habe angerufen bei der Apotheke und die haben gesagt es sei der gleiche Wirkstoff zu 90 % und das ist ein bisschen stärker sein. Und ich habe Angst die zu nehmen weil wenn die noch stärker ist dann nehme ich doch mehr zu, oder? Desto schwächer die Pille dass du weniger belastet ja es mein Körper oder? Sollte ich dann nicht eigentlich nach einer weniger dosierten Pille fragen damit ich nicht mehr zu nehmen oder hat es mit der Dosierung nicht zu tun ? kann es sein das ich eine stärkere brauch die dann genau richtige ist für mein Körper ist damit ich nicht mehr zu nehme? Weil ich nicht wieder Stimmungsschwankungen und noch mehr zunehmen möchte wenn ich eine bisschen stärkere nehme. Ich weiß ich werde zum Frauenarzt gehen habe aber jedoch nur in vier Monaten einen Termin bekommen und weiß nicht was ich machen soll. Sollte ich vielleicht ganz wechseln da ich von der Livia ja auch zugenommen habe oder sollte ich die mal die Madinette ausprobieren und ist es sicher, dass ich von den Madinette mehr zunehme weil sie stärker ist oder hat die Zunahme Nichts mit der Stärke zu tun sondern das ist einfach nur zum Körper passt ? Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?