Wo bekomme ich ein Gewerbeschein her?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn Sie ein Gewerbe anmelden sind sie selbständig.

Sie müssen dann eine einfache Buchführung machen.

Wenn Sie nur bis zu 14 Stunden 59 Minunten Zeitaufwand in der Woche haben, können Sie gleichzeitig auch arbeitslos gemeldet sein, sofern Sie weiterhin der Arbeitsvermittlung zur Verfügung stehen und jederzeit einen Job annehmen können.

Auf jeden Fall müssen Sie dem Arbeitsamt (wenn sie Arbeitslosengeld I empfangen) oder dem Jobcenter/ARGE (Arbeitslosengeld II) dieses Gewerbe melden. Beim Amt erhalten sie entsprechende Formulare, auf denen Sie regelmäßig Umsätze und Gewinne melden.

Gewerbeschein: Stadtverwaltung.

Du bist verpflichtet, den Gewinn (Einnahmen-Ausgaben) zu ermitteln un bei Finanzamt und Arbeitsamt anzugeben.

mehr: http://www.klicktipps.de/gewerbe3.php#arbeitslos

geh zum Finanzamt, da bekommst du den Gewerbeschein gegen eine Gebühr, glaube so 18 Euro, und die können dich sicher auch beraten bzgl. der Abzüge

''Wieviel darf ich dazu verdienen ohne das es abgezogen wird?''

Kommt drauf an, ob du alg I oder alg II beziehst.

Dazuverdienen soviel ich weiß, 100 €.(Ohne Abzuge) Einen Gewerbeschein bekommt man beim Gewerbeamt. (Stadtverwaltung) Dann bekommt man aber nichts mehr vom Arbeitamt.

Ganz richtig, von allem mehr verdienten wird sehr viel einbehalten. Machen würde ich es trotzdem, ist ja vielleicht ein Weg aus der Arbeitslsigkeit.

0
@Kristall08

Die Betonung liegt auf "vielleicht". Vorausgesetzt man hat ein gutes Konzept und dazu die entsprechende Fähigkeiten. Aber vorher genau durchkalkulieren. (Was leider sehr wenig machen)

0
@Kristall08

''Ganz richtig''

Bezüglich der 100 € ist es falsch.

  • bei alg I darf man 165 €, ohne Abzüge fürchten zu müssen, verdienen

  • bei alg II gibts einen Freibetrag von 100 € + prozentuale Anteile, die von dem Betrag abgehen, der nach Abzug der 100 € übrig bleibt.

0
@bitmap

Kann sein, den so genau kenn ich mich auch nicht aus. Bei uns bis 100 €, der Rest bar auf die Hand. (Gibt beim ALG II Bezieher keine Probleme.) Warum Kompliziert wenn es auch einfach geht.

0

sehr sehr wenig darfst Du zuverdienen.

Du musst zum Verbandsgemeinde gehen da krigst du es

Was möchtest Du wissen?