Wo bekomme ich dieses Dokument der Aufenthaltserlaubnis als EU-Bürger (für BAföG-Antrag)?

 - (Geld, Ausbildung und Studium, Umfrage)

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Einwohnermeldeamt 100%
Nirgendwo, ich bin verloren 0%
In Rumänien 0%
Sollte versuchen bei den Deutschen Behörden, aber keine Garantie 0%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Einwohnermeldeamt

Oder ähnliches. Da steht doch bei EU Bürgern daueraufenthalt EG.

Intention dürfte sein nachzuweisen das du auch wirklich dauerhaft (bzw während des Bafög Bezugs) in D lebst.

Geh eben hin und frag was du dafür brauchst. Gut möglich das das lediglich ein wisch ist der bestätigt das du deutsch sprichst und ne wohnung hast.

Einwohnermeldeamt
  1. Ihr lebt seit mind. fünf Jahren legal in Deutschland
  2. Formal dürfte dann nämlich gelten: Ihr besitzt eine Daueraufenthaltsbescheinigung nach § 5 Abs. 5 FreizügG/EU (zum Daueraufenthaltsrecht siehe § 4a FreizügG/EU). oder Ihr besitzt eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis-EG nach § 7a AufenthG/EWG (alt) oder eine Bescheinigung nach § 5 Abs. 1 FreizügG/EU (alt) mit dem nachträglich angefügten Zusatz „i. V. m. § 4a FreizügG/EU“.
  3. Mind. ein Elternteil oder die/der EhepartnerIn/LebenspartnerIn sind als ArbeitnehmerIn oder Selbständige dauerhaft in Deutschland und als solche unionsrechtlich freizügigkeitsberechtigt
  4. Davon lässt sich ein eigenes Aufenthaltsrecht ableiten. Näheres in VwV 8.1.8 ff.
  5. Ihr habt vor dem Beginn der Ausbildung bereits in Deutschland gearbeitet (normalerweise mind. 6 Monate) und hattet einen Job, dessen Gegenstand mit dem der Ausbildung, die ihr nun machen wollt, in inhaltlichem Zusammenhang steht.
  6. Näheres in VwV 8.1.12 und 8.1.13.

https://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/bafoeg-fuer-auslaenderinnen.php

Dort sind so einige wichtige Informationen, die für Dich interessant sind.

Einwohnermeldeamt

He,

cool bleiben. Das sind ganz normale Papiere, die du ohne Problem besorgen kannst.

Wie genau das in deiner Stadt geregelt ist, kann ich dir nicht sagen. Aber du wirst auf jeden Fall auf dem Einwohnermeldeamt erfahren können, wo du diesen Zettel bekommst.

Was möchtest Du wissen?