Wo bekomm ich alte Fliese her, die es im allgemeinen Fachhandel nicht mehr gibt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wann wurde das Bad denn gefliest? Nach 10 Jahren kannst du eigentlich davon ausgehen, dass du keine Fliese mehr nachkaufen kannst. Schau mal bei der Badewanne nach, ob da eine Wartungsklappe ist. Da werden oft Ersatzfliesen deponiert.

Supi!! Danke!!

0

Fa. Ramrath in Korschenbroich-Glehn hortet alte Fliesenposten. DIe sind dann zwar im Quadratmeter teuer (bis 80,-€) aber immer noch besser als das ganze Bad neu zu fliesen. Wenn du sie dort nicht findest, dann nirgendwo. lg Alexander

Direkt an den Hersteller wenden! Mit Glück haben die manchmal noch geringe Mengen von alten Chargen im Lager liegen.

Ausgleichmasse auf Betonfarbe

Hallo, hat jemand Erfahrung mit Ausgleichmasse auf Betonfarbe? Überall liest man, dass alte Anstriche entfernt werden müssen. Aber das geht bei uns absolut nicht. Dann müsste man schon den ganzen Beton entfernen. Diese Betonfarbe sitzt bombenfest, Da blättert auch nix. Hat hier vielleicht schon mal jemand Ausgleichmasse und Fliesen auf alte Lackfarbe aufgebracht?

...zur Frage

Könnten diese Kisten was wert sein?

Hab ne alte Kiste gefunden

...zur Frage

Unzufrieden mit Fliesenleger - zu Recht oder bin ich zu pingelig?

Hallo,

wir haben gerade unser Bad saniert. Jetzt gibt es Probleme mit dem Fliesenleger, der eigentlich schon öfter zu unserer zufriedenheit für uns gearbeitet hat.

  • Zunächst fiel mir direkt nach Verlegung eine komplett gesprungene Fliese auf. Habe das angemerkt, er hat die Fliese am nächsten Tag ausgetauscht. Allerdings ist diese Fliese nun nicht mehr plan mit dem Rest. An einer Ecke (und nicht ander ganzen Fliese) sind ca. 1-2mm Nieveauunterschied zur Nachbarfliese. Dieses Problem des Niveauunterschieds habe ich jetzt noch an mehreren Stellen festgestellt. An 2 Stellen so stark, dass man es mit bloßem Auge sieht, sonst kann man es fühlen. Der Untergrund war absolut glatter Trockenbau, also sollte es daran nicht liegen.

  • Dann hatten wir ursprünglich vereinbart, dass der Duschbereich Deckenhoch gefliest werden soll (alles andere 1,20 hoch). Nachdem er die erste Reihe gesetzt hat, bittet er mich zu gucken: die Fliese geht bis ca. 5mm unter die Decke. Als ich nach Hause komme, stellen wir fest, dass leider die Decke schief war. Da, wo er's mir gezeigt hatte, waren wirklich nur 0,5mm Lücke, die man gut hätte mit Silikon schließen können. Auf der anderen Seite ist nun eine Lücke von 3,5cm. Auf meine Frage hin, was wir dort mit der Lücke machen sollen, sagt er nur, dass es ja diese Styropor-Stuck-Leisten gäbe. Das könne man dahin kleben. Ja ne, ist klar. In der Dusche... ganz abgesehen davon, dass ich diese Dinger häßlich finde, finde ich, er hat seinen Job nicht richtig gemacht. Oder?

  • Die Kanten der Fliesen sind nicht glasiert. Auch wenn wir nicht darüber gesprochen hatten, hätte ich eine Kantenschiene erwartet. Oder zumindest, dass er das bespricht. Aber nix. Die unlasierten Kanten sind jetzt auf 1,20 Höhe gut sichtbar.

  • Direkt hinter der Wand der Dusche ist eine rechter Winkel in der Wand. Er hat wohl die (deckenhohen) Fliesen nicht richtig ausgemessen, sie sind nun von der anderen Seite her sichtbar. Auf unsere Frage sagt er: Müssen sie halt nochmal mit etwas Putz angleichen (die Wände sind schon alle Streichfertig professionell verputzt gewesen).

  • Er hat Estrich aufgebracht. Erst sagte er, er müsse 4 Wochen trocknen. Jetzt rief er an, er würde kommende Woche nach 3 Wochen schon fliesen, da eine ander Baustelle stockt. Der Estrich solle trocken sein. Wir haben ein Messgerät geliehen, da wir ihm nicht mehr so ganz trauen: Siehe da, noch 75%, lt. der dem Messgerät beigelegten Skala noch viel zu feucht. Hmmm...

Jetzt ist meine Frage: Sind das, was ich beschreibe, echte Mängel? Hat er sie zu beseitigen? Wen kann ich als Sachverständigen hinzuziehen, damit ich weiß, in welcher Höhe eine eventuelle Minderung ausfallen sollte?

...zur Frage

Ist Glasfasertapete für's Bad geeignet? Vieleicht sogar an Stelle von Fliesen?

Ich möchte mein Bad renovieren. Zunächst mal kommen zwei Wände raus und dann entferne ich die (nicht sehr schönen) Fliesen. Jetzt stellt sich für mich die Frage wie ich am kostengünstigsten bei der Sache weg komme! Ein Fliesenleger kommt für mich nicht in Frage da er zu teuer ist. Erst dachte ich das ich den Boden und den Abschnitt an der Wanne selber fliese, aber vieleicht ist es ja auch möglich auch oberhalb der Wanne Glasfasertapete zu kleben (anstatt Fliesen). Weiß jemand ob das überhaupt sinnvoll ist und welche Farbe nachher aufgetragen werden müsste damit kein Schimmel entstehen kann?

Gruß, Franziska

...zur Frage

Alte Rockband mit indianischem Sänger wie heißt sie?

Es ist ne sehr alte Rockband bei, der der Sänger ein bisschen wie ein Indianer oder Mexikaner aussieht. Wie heißt diese Band ?

...zur Frage

Feinsteinzeugfliesen 30x60 welches Verlegeverfahren

Hallo , wir sind gerade an der Renovierung unserer Küche dran und würden gerne neue Bodenfliesen verlegen. Den Boden haben wir vor einigen Tagen " ausgeglichen" mit der Ausgleichsmasse PCI Periplan. Der Boden hat momentan an manchen stellen Ca 2-3mm/lfm unterschied.

Entschieden haben wir uns für 30x60 Feinsteinzeugfliesen und als Kleber wurde uns der Flexmörtel von PCI ( gelber Sack) empfohlen. Die Fliesen möchten wir in einem Wilden Verband mit einer 8mm Zahnung verlegen, da wir denken, dass es am einfachsten für die Anfänger ist.

Die Frage ist nur noch in welchem Verfahren wir die Fliesen kleben sollen. Entweder Floating oder lieber das Buttering Floating. Welches ist für Anfänger leichter zu beweltigen um auch paar unebebenheiten ausgleichen zu können.

Noch eine Frage nebenbei, falls man das BF verfahren benutzt, macht man dann auf dem Boden und auf die Fliese Je 8mm drauf oder nimmt man auf die Fliese eine kleinere Zahnung?

Hoffe ihr könnt uns helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?