Wo (behörden) sind Menschen überall registriert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vor allem bist du beim Einwohnermeldeamt deiner Stadt oder vorheriger Wohnorte registriert und das als Kind, erwachsener, Rentner etc. 

Die Polizei kann, soweit ich weiß, bei jeder Stadt eine EMA Anfrage abgeben, aber bei denen bleibst zu nur in der Kartei bei Vorstrafen. 

Durch die Anmeldung bei einem neuen Wohnort werden deine Daten an die GEZ automatisch weitergeben. Durch die Anmeldung der Geburt eines Kindes gehen die Daten wahrscheinlich automatisch ans Jugendamt. Ansonsten haben alle Stellen deine Daten bei denen man sich registriert hat. Kindergeldstelle, Arbeitslosenamt, Bafögamt, Banken, Versicherungen, Finanzamt etc. Bei einigen Stellen werden deine Daten durch den Arbeitgeber angegeben.

Einwohnermeldeamt

Finanzamt

Rentenversicherung

Führerscheinstelle

Agentur für Arbeit

Jobcenter

etc. pp.

da gibt es so viele - je nachdem was man in Anspruch nimmt

betreib doch einfach doxing, oder einwohnermeldeamt/amt (akten nur mit zustimmung der betroffenen person einsehbar)

Was ist doxing? Ich möchte nur wissen welche Art von Informationen es über jeden Menschen gibt. In der schule lernt man sowas 'unnötiges' ja nicht

0
@DerChacker

Praktisch und Theoretisch alles, von der Geburt bis zum Tod. und darüber hinaus. alles . Auch bei den RAF Tätern steckt mit Sicherheit der BND dahinter. Solange untertauchen geht nicht.

0

Facebook, Google und co. - und das ganz freiwillig, ohne Zwang das das ohne Deinen Willen geschieht.

Was möchtest Du wissen?