Wo beginnt Stalking?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man das in der Pubertät macht, waechst es sich ev aus.

Nur beobachten ohne sichtbar zu sein ist noch kein stalken. Erst wenn du Kontakt aufnimmst, dich sichtbar machst und du auch nach dem dritten hör auf und mehr als deutlichen nein nicht aufhörst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stalking könnte bedeuten, dass man eine andere Person über längere Zeit verfolgt... übers Internet - im Alltag... 

Solange man der Person nix tut ist es ja nicht wirklich schlimm - denn die meisten Menschen folgen irgendwelchen Leuten - über Youtube - auf Pinterest... da haben ja viele "Stars" die ihnen besonders gut gefallen und deren neue Beiträge sie interessieren.

Stalking ist ev. eine etwas negativere Version von Folgen:

Stalking, juristisch Nachstellung ist das willentliche und wiederholte (beharrliche) Verfolgen oder Belästigen einer Person, deren physische oder psychische Unversehrtheit dadurch unmittelbar, mittelbar oder langfristig bedroht und geschädigt werden kann.

Wenn es negativ ausfällt und die andere Person ein klares Stopp setzt wäre es sicher gut wenn das akzeptiert werden würde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von jeder Person aus anders gesehen. Persönlich finde ich es stalken wenn die Person dich in der Öffentlichkeit immer verfolgt. Alles andere ist mir egal - also alles liken was gepostet wird oder wenn jemand immer wissen will wo du bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim stalking darf man nicht denken,das Gerichte,die kalt serviert werden ,in der microwelle aufbereitet werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?