Wo befindet sich normalerweise die Wasseruhr in einer Wohnung?

9 Antworten

Wenn nicht jede Wohnung mit einer eigenen Uhr ausgestattet ist, befindet sich die Wasseruhr in der Regel im Keller. Und dort vornehmlich in Richtung Strasse, von der ja die Leitung oftmals kommt. Ob du eine eigene Uhr hast, kannst du an deiner letzten Nebenkostenabrechnung sehen. Ist der Verbrauch pro Kopf berechnet, dann gibt es nur eine fürs Haus. Wenn dort die genauen Verbräuche pro Wohnung angegeben sind, hast du eine in der Wohnung.

Die allermeisten Wohnungen haben keine eigene Wasseruhr, es gibt nur eine für alle, im Keller. Fast jede Wohnung hat aber einen eigenen Absperrhahn für Wasser, meist im Bad.

Mich nervt es immer, wenn Mitbewohner das Wasser am Haupthahn absperren, weil sie das nicht wissen.

0

das ist unterschiedlich, wenn mehrere mietparteien eine haben ist diese meisst im keller, dann wird die wasserrechnung einfach geteilt. wenn jeder eine eigene hat befindet diese sich meisst in der wohnung

Wasseruhr läuft, ohne dass ein Wasserhahn aufgedreht ist

Es ist sicher eine doofe Frage, aber läuft die Wasseruhr auch, weil die Heizung an ist oder ist eher irgendwo ein Leck zu vermuten?

Mein Wasserverbrauch ist gigantisch und da sich mein Vermieter nicht kümmert, suche ich nun selbst.

Im Keller hängen zwei Wasseruhren. Meine dreht sich und die daneben (Hauptwasserzähler?) ebenfalls.

...zur Frage

Stimmt es, dass es gesetzlich festgesetzt wurde, dass Wasseruhren in jeder Wohnung Pflicht sind?

Ich habe gehört, dass es gesetzlich festgesetzt wurde. Jetzt frage ich mich natürlich, ob es wahr ist, dass in jeder Wohnung eine Wasseruhr eingebaut/vorhanden sein muss.

...zur Frage

Gibt es eine Möglichkeit, die Bewegung meiner Wasseruhr festzuhalten - sozusagen mit einem Mini-Bewegungsmelder?

Seit Wochen kontrolliere ich vor Verlassen des Hauses und nach Rückkehr von der Arbeit meine Wasseruhr, die sich im Keller des 3-Familien-Hauses befindet, in dem ich wohne. Obwohl ich tagsüber nicht zu Hause bin, gibt es definitiv eine weitere Verbrauchsstelle, die auch an diese Wasseruhr angeschlossen ist.

Ich dachte an eine Art Mini-Bewegungsmelder, den man dort drauf legen könnte (die Wasseruhr ist horizontal angebracht und ein Deckel drauf).

Vielen Dank. Gruß, Steffi

...zur Frage

Wasseruhr ÜBER dem Waschbecken- statt Spiegelschrank?

Ich habe in meiner neuen Wohnung zu meiner großen Überraschung 2 Wasseruhren ÜBER dem Bad-Waschbecken vorgefunden. Dort wird üblicherweise ein Spiegel-/ Spiegelschrank angebracht. Nun sehen mir stattdessen 2 Wasseruhren entgegen - die normalerweise - und bei allen anderen 29 Miet-Wohnungen - UNTER dem Waschbecken vorzufinden sind. Sehe ich es richtig, daß es sich hierbei um einen Baumangel handelt..und was kann ich tun? Ich wurde im Vorfeld NICHT darüber informiert....Mietminderung? Umbau verlangen?

...zur Frage

Mietverträge von Ablesefirmen bzgl. Wasseruhren

Hallo, folgendes Problem. Ein Mehrfamilienwohnhaus hat eine Hauptwasseruhr. Dieser Wasseruhr sind in 3 Wohnungen, je eine Wasseruhr für Kalt- und Warmwasser geschaltet.

In einer Wohnung ist eine Wasseruhr stehen geblieben. Da es von einer Ablesefirma ein Mietvertrag für die Geräte besteht, wurde diese gerufen. Als der Monteur da war, lief die Wasseruhr komischerweise wieder.

Der Monteur sagte, er tausche die Wasseruhr trotzdem aus, da man ja nie weiß. Nachfolgend kam dann eine Rechnung über Fahrtkosten von über 50 €.

Diese Rechnung ist ungerechtfertigt. Die Ablesefirma schiebt nun alles von sich und stellt sich als GUT hin, da sie ja kostenfrei das Gerät getauscht hat, dass gar nicht kaputt war. Begründung im Wasser sind immer Partikel, da können die Wasseruhren hängen bleiben.

Meine Antwort, ein Versorger setzt Hauptwasseruhren, die bleiben nicht hängen und die nachfolgenden Wasseruhren in den Wohnungen bleiben hängen. Wie kann das passieren. Sind die Hauptwasseruhren anders?

Komisch, kann mir jemand ein Tipp geben?

Danke für die Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?