Wo befindet sich in Israel der "Blutacker"?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Überlieferung nach befindet er sich am Nordabhang des heutigen Dschebel Dêr Abu Tôr bei Gehinnom, einer Schlucht, die im Süden der Jerusalemer Altstadt liegt, hat also mit Golgatha nichts zu tun.

diesen Blutacker gibt es wirklich,er ist auch nicht bebaut,es ist nach wie vor ein Acker auf dem nichts gedeiht,während drum herum die Erde fruchtbar ist.Kann auch heute noch besichtigt werden.Einfach mal eine christliche Reiseführung buchen,wenn möglich.

Mir wurde "Golgatha" oberhalb Jerusalems gegenüber dem Felsendom gezeigt; ob's stimmt, weiß natürlich auch ich nicht. Der Platz wäre aber logisch und würde der biblischen Überlieferung weitestgehend entsprechen. Sollte ich 'mal wieder dort vorbeikommen, würde ich via GPS die Koordinaten fest- und hier bei gutefrage.de einstellen.

Vielen Dank für die erste, ernstgemeinte Antwort. Natürlich weiß ich wo "Golgatha" ist. Diese Koordinaten sind ja bekannt. Ich suche aber direkt nach dem "Blutacker". Dieser heißt lt. Informationen auch heute noch so. Evtl. ist er aber auch bebaut o.ä. Danke für euere Bemühungen!

PS: ich hab mich hier bei gutefrage.net angemeldet, weil ich erwartete, seriöse Antworten zu bekommen. Ich bitte deshalb allen, die mir erklären wollen, das alles oder vieles was in der Bibel steht nur leeres Gequatsche und nur Vermutungen sei, sich nicht zu melden! Ich hoffe, daß es noch Leute gibt, die die Sache auch ernst nehmen - unabhängig davon ob religiös oder nicht. Glaube heißt Glaube, weil man daran glaubt und nicht nach Beweisen sucht! Nix für ungut - nette Grüße und Danke

0

nun, da nicht bewiesen wurde, ob dieses Ereignis überhaupt stattgefunden hat, wird aus auch keine Koordinaten geben

wenn keine koordinaten bekannt sind weiss es wohl auch niemand

Was möchtest Du wissen?