Wo befindet sich der Witz?

1 Antwort

Na ja, Witze sind nie für alle lustig.

Ich würde das so verstehen, dass es auf die "Emancipation Proclamation" zur Abschaffung der Sklaverei beziehen soll und dass hier quasi die Betroffenen, Angesprochenen zu ihrem "Glück" gezwungen werden sollen, indem man sie von dem befreit, das man als Last wahrnimmt (minderwertige Gene) und der "Witz" bzw. die Absurdität daran ist, dass jemand einfach bestimmt, was das Beste für diese Menschen ist bzw. was sie behindert und sie von dem Behindernden "befreit". 

Der Punkt ist also, dass man nicht für andere Menschen entscheiden sollte, was für sie das Beste wäre, weil man das oft nicht nachvollziehen kann und diese erzwungene Entscheidung ihnen auch schaden könnte. Evtl. auch im größeren Rahmen, dass eine politische Entscheidung nicht für alle betroffenen Bürger von Vorteil ist, auch wenn die Politiker, die das entschieden haben, beste Absichten hatten.

Ich würde es nicht so sehr als Witz sondern eher als verdeckte Kritik an solcher Art Entscheidung ansehen. Im weiteren Sinne auch die Aussage, dass Menschen mit besten Absichten oft unbewusst oder unabsichtlich anderen Schaden zufügen, wenn sie in Machtpositionen über diese bestimmen können.

Also wurden die Sklavenhalter im Prinzip von ihren minderwärtigen Genen, in dem Fall von den Sklaven (no offense), befreit?

0

Was möchtest Du wissen?