Wo befindet sich der Rückenmarkskanal?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die einzelnen Bestandteile der Wirbelsäule, die Rückenwirbel, haben ein Längsloch, das zusammen mit den oberhalb und unterhalb liegenden Wirbellöchern den Räckenmarkskanal bildet, der durch einen mehr oder minder dicken Nervenstrang, das Rückenmark, ausgefüllt wird.

Das obere Ende mündet in den Schädel, das Rückenmark ist hier an das Gehirn angeschlossen, das untere Ende ist beim Menschen das Steißbein, ein rückgebildeter Schwanz. Aus jedem Wirbel ragen Nervenstränge für das jeweilige Umgebungsgebiet heraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum lässt Du Dir nicht jede Therapie vom behandelnden Arzt vor Ort erklären ?

Es ist doch Dein Körper, und da solltest Du über Alles informiert sein !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von smokechiller
24.06.2016, 11:10

Ich habe nicht umsonst geschrieben, dass dies eine allgemeine Frage ist und nicht eine Frage zu meinem Gesundheitszustand bzw. bevorstehenden Behandlungen.

0

Der Wirbelkanal (Canalis vertebralis) oder Spinalkanal, auch Rückenmarkskanal genannt, ist der durch die übereinanderliegenden Wirbellöcher (Foramina vertebralia) der Wirbel gebildete Kanal innerhalb der Wirbelsäule, in dem das Rückenmark liegt, und verläuft vom ersten Halswirbel durch die Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule bis zum Kreuzbein.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wirbelkanal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Wirbelsäule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von smokechiller
24.06.2016, 10:50

Ja und wo genau?

0

Dein Rücken hat ja die Wirbelsäule, diese Besteht aus ganz vielen Wirbeln. In den wirbeln ist ein "Loch", da laufen die ganzen Kanäle entlang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von smokechiller
24.06.2016, 10:51

Ja, aber in welcher Region wird die Chemotherapie genau durchgeführt? Da wo der Tumor sitzt oder allgemein einfach irgendwo ?

0

Was möchtest Du wissen?