Wo befindet sich der zusätzliche Berührungsschutz in Unterputzsteckdosen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der befindet sich auf der Rückseite der Abdeckung und wird dort von der zentralen Schraube gehalten die auch zur Befestigung der Abdeckung an der Steckdose dient.

Eine Nachrüstung ist möglich, aber man muss dann die komplette Steckdose kaufen denn die Abdeckungen bekommt man nicht einzeln. Allerdings kann man von den neuen Steckdosen die Abdeckungen abschrauben und an die vorhandenen anbringen. Vorausgesetzt die Abdeckung ist vom gleichen Hersteller wie die eigentliche Steckdose.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst die integrierte Kindersicherung?

Diese befindet sich an der Rückseite der Abdeckung (=Der "schöne" Teil, der die eigentliche Steckdose verdeckt und den du bei fertig montierter Steckdose von außen siehst).

Um die Kindersicherung zu sehen, musst du genauer hinsehen. Sie verdeckt die beiden Löcher von innen.

Am besten mit der Taschenlampe reinleuchten und schauen, ob du die Metallkontakte sehen kannst oder ob da eben die Klappen der Kindersicherung vor sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie müssen sich dazu zunächst einmal den Kinderschutz kaufen. Das sind so kleine Plastikabdeckungen. Diese kommen in die normale Steckdose. Man muss dazu nichts abschrauben o.ä. Sie sind im Baumarkt erhältlich. Auf dem Bild sieht man es gut. Um jetzt einen Stecker in die Steckdose zu stecke muss man die Kontakte in die Öffnungen der Kindersicherung (leicht) drücken und drehen. Wenn der Stecker gezogen wird sind die Kontakte der Steckdosen verschlossen und das Kind kann keinen leitenden Gegenstand in die Kontakte stecken (z.B. Kugelschreiber, Haarspange o.ä.) Erforderlich ist es nur für Steckdosen, an die das Kind auch herankommen könnte. Zum hineindrücken der Kindersicherung sollte sicherheitshalber die Sicherung für den entsprechenden Raum herausgenommen werden.

 - (Steckdose, Berührungsschutz)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickM74
04.02.2017, 11:38

Nein, meine den Kinderschutz der IN DER STECKDOSE drin ist!

0
Kommentar von Katsa1
05.02.2017, 18:34

Wenn die verwendeten Steckdosen vom selben Hersteller noch erhältlich sind und dieser Hersteller die entsprechenden Steckdosen mit integriertem Kinderschutz anbietet können natürlich auch nur die Abdeckungen getauscht werden. Dazu muss aber nicht nur der Hersteller sondern auch die Steckdosenserie (also das Design) übereinstimmen. Trotzdem muss man einen kompletten Satz neue Steckdosen kaufen. Die Messung der Installation ist bei dem eventuellen Tausch der Steckdosen deshalb erforderlich um Fehler bei der Installation, die zu Bränden, Stromschlägen und ähnlichen unangenehmen Situationen führen können zu vermeiden. Wird diese Messung von einem hierzu befähigten Elektriker mit entsprechend kalibriertem Messgerät durchgeführt kann das resultierende Prüfprotokoll, das Mangelfreiheit bescheinigt, im Problemfall z.B. nach einem durch die Installation verursachten Brand der Versicherung vorgelegt werden. Es zeigt dann auf, dass die Installation fachgerecht durchgeführt wurde und der Besitzer nicht selbst die Schuld am Brand trägt. Die Versicherung würde dann zahlen. Ich habe nie behauptet, dass an den Messgeräten etwas justiert wird, sie werden lediglich zum Kalibrieren in meiner Firma zum Hersteller geschickt. Dieser überprüft ob die Messwerte ok sind und dann darf das Gerät ein weiteres Jahr verwendet werden. Solange natürlich kein Schadensfall eintritt interessiert es auch niemanden ob die Geräte kalibriert waren geschweige denn eine Messung vorgenommen wurde ...

0

wenn du kindersicherung meinst die ist im plastikteil verbaut das angeschraubt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hab ich mich wahrscheinlich falsch ausgedrückt. Ich meine nicht allgemein den Berührungsschutz, sondern den zusätzlichenBerührungsschutz, auch Kinderschutz genannt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Steckdose selbst ist der Berührungsschutz,

die isolierenden Kunststoffteile sind so geformt und angebracht das du ohne Hilfsmittel keine stromführenden Teile berühren kannst, der Berührungsschutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickM74
04.02.2017, 07:10

Also ich meine jetzt speziell Unterputzdosen. Und da die Frage, ob die zurück zu drückenden Plastik"nasen" im aufgeschraubtem Plastikteil sich befinden oder am eigentlichen Spannung führenden Teil der Steckdose?

Ein Bild davon wäre toll!

0

Was möchtest Du wissen?