Wo befindet sich das Subjekt, Objekt oder Adverbiale (Latein)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"notat et designat oculis ad caedem unum quemque nostrum"

einigermaßen wörtlich:

"er bezeichnet und bestimmt mit (seinen) Augen zum Mord einen jeden der Unseren"

notat et designat - Prädikat (zwei gleichberechtigte Verben; enthält Subjekt)
oculis                 - Instrumental (Ablativ elementar "womit? wodurch?")
ad caedem         - Präpositionalobjekt im Akkusativ wegen ad)
unumquemque    - Akkusativobjekt (wird gewöhnlich in einem Wort geschrieben)
nostrum             - Genitivattribut im Plural zu unumquemque
                           (Nebenform von nostrorum)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

  • notat et designat sieht mir doch sehr nach dem Prädikat aus - was könnte ein Verbform sonst schon werden? ;-)
  • ad caedem unum quemque nostrum scheint mir ebenfalls aufgrund der Kongruenz alles zusammenzugehören - somit ist es je nach Zusammenhang entweder ein Präpositionalobjekt oder eine Adverbiale. Da das Wörterbuch für notare und designare aber kein Präpositionalobjekt mit ad verzeichnet, zwangsläufig eine adverbiale Bestimmung.
  • oculis bleibt übrig und ist demnach ein Ablativus instrumentalis, hier in der Satzteilfunktion einer weiteren Adverbialen (d. Art & Weise).

Ich hoffe, ich konnte dir helfen! :-)

Mit freundlichen Grüßen,
KnorxThieus (♂)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?