Wo befindet sich an einem Binnenschiff der Kimmgang?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meinst du vielleicht Kielgang ?

Die Schiffsaußenhaut besteht beim Eisen- und Stahlschiffbau aus in Längsschiffsrichtung verlaufenden Plattengängen. Der an die Schiffsmitte anschließende Gang der Bodenbeplattung wird Kielgang
genannt. Er bildet das Rückgrat des Schiffes und ist bei manchen
Schiffen, die zum Beispiel in Tidehäfen mit dem Hafengrund in Berührung
kommen, zum Schutz des Rumpfs mit einer Doppelung oder größeren
Plattenstärke versehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?