Wo bantrage ich Beihilfe für eine Brille

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die "Beihillfe" zur Brille --- bekommt man bis 13 Jahre. Das Rechnet der Optiker direkt mit der Krankenkasse ab. Bezahlt werden von der Kasse nur die Gläser. Ab 14. Lebensjahr darfst Du Deine Brille komplett selber zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hasimaus63
06.10.2011, 19:25

Es gibt meines Wissens nach aber noch Ausnahmen auch bei Erwachsenen, trotzdem vielen Dank für die Antwort.

0
Kommentar von Jasaria
06.10.2011, 19:26

Bis zum 18. Lebensjahr gibt es einen gesetzlichen Zuschuss zur Brille

0

Es gibt für Kinder bis zum 18. Lebensjahr für alle gesetzlich Versicherte einen Zuschuss für Brillen von der Krankenkasse. Ab dem 18. Lebensjahr gibt es keinen gesetzlichen Anspruch mehr dafür. Außnahmen sind Erwachsene die laut WHO in die Kategorie "Blind" eingeordnet werden. Diese bekommen noch Zuschüsse zu einer Brille ( ja, auch "Blinde" brauchen eine Brille, denn Blind sind laut WHO bereits Menschen die MIT Brille bestimmte Sehleistungskriterien nicht mehr erreichen ).

Darüber hinaus gibt es keine Leistungen mehr für eine Brille.

Jedoch gibt es zB bei Fielmann grundsätzlich, unabhänig von der Sehstärke, Brillen zum Nulltarif ( für Erwachsene ) bei Abschluss der sogenannten Nulltarif Versicherung. Diese Versicherung kostet 10 Euro IM JAHR, und dafür bekommt man eine komplette Brille kostenlos, und bei Sehstärkenänderung, oder Beschädigung und auch alle 2 Jahre ohne Angabe von Gründen eine neue. Das sollte für jeden Menschen erschwinglich sein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verrät Dir Deine Krankenkasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hasimaus63
06.10.2011, 19:24

Dankeschön, werde ich direkt mal nachfragen.

0

Was möchtest Du wissen?