Wo arbeiten Kunstlehrer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du ein sichereres, regelmäßig gezahltes Gehalt haben willst:

Eher NEIN. So viele Museen und andere städtische /staatliche Stellen gibt es nciht.

Abgesehen davon sollte man ZWEI Fücher studiert haben, wenn man Lehrer am Gymnasium werden möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 0Sarah0
15.07.2013, 22:06

Kunst kann man als Doppelfach studieren

0

man kann mehr oder weniger selbstständig als Maler "arbeiten", wobei das eher Hobby ist und die Bilder von berühmten Malern meistens erst wertvoll werden, wenn die Maler verstorben sind.

Sonst kann man ein paar Kröten als Porträitmaler auf der Straße verdienen.

Wenn diese Kunst nicht nur mit Bildern zu tun hat, dann als Bildhauer, oder im Ton Bereich (töpfern), oder schnitzen ect.

Aber reich wird man davon nicht. Wenn die Nachkommen großes Glück haben, dann kriegen die was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann studier doch nicht Kunst auf Lehramt, sondern nur Kunst oder Kunstgeschichte o.Ä. da hast du sicher bessere Chancen, einen anderen Job zu machen, als mit einem Masterabschluss fürs Lehramt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst dich auch an deutschen schulen im ausland bewerben, zum beispiel beim goetheinstitut, das es in vielen ländern gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?