Wo antiken Krug schätzen lassen?

3 Antworten

Ich fürchte, daß man bei "Bares für Rares"  ganz wenig Chancen hat dranzukommen. Ich schaue mir ab und zu die Sendung an. Wenn ich dann die Menschenschlangen sehe und in der Stunde nur 5 -6 Mann dran kommen..... Besser zu einem Antikhändler in Eurer Stadt gehen. Meine wirklich den Kunsthandel und nicht einen Trödelladen oder Secondhand mit An- und Verkauf. Fürchte letztere haben u.U: nicht genug Wissen. Wegen der Kosten, einfach vorher fragen.

Wie alt ist der Krug wirklich? Antik wäre er, wenn er 100 Jahre alt ist; viele meinen antike Gegenstände zu besitzen, obwohl diese erst ca. 30-50 Jahre alt sind.

Zu bedenken wäre, dass Krüge (außer Reservistenkrüge) nicht besonders gefragt sind; die Preise sind im Gegensatz zu vor 30 Jahren im Keller.

Das genaue Alter des Kruges weiß ich leider auch nicht, da müßte ich meinen Onkel nochmal fragen.

Es ist jedenfalls ein Erbstück seines Vaters und es handelt sich dabei tatsächlich um einen Reservistenkrug.

Mir war nur diese Bezeichnung nicht geläufig, aber nachdem ich das gegoogelt und so Bilder von vergleichbaren Krügen gefunden habe, muß das also auch so einer sein.

(mit dem Auge im Pferdekopf und dem Bild darin).

1
@Franz577

Lt. Deiner Beschreibung müsste dann der Krug antik sein und dazu noch ein Reservistenkrug; also mit einer guten Wertschätzung

1

Er soll sich bei "Bares für Rares" bewerben. Wenn er angenommen wird, bekommt er nicht nur eine Schätzung kostenlos, sondern er kommt auch ins Fernsehen. Wenn er dann will, kann er den Krug gleich verkaufen. Läuft im ZDF.

Was möchtest Du wissen?