Wo am Niederrhein Zubehör und Lesehilfen für Blinde oder Menschen mit Sehbehinderung kaufen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

http://www.pro-retina.de/regionalgruppen/nordrhein-westfalen/niederrhein

Die Regionalgruppe Niederrhein ist eine von über 60 Regionalgruppen der PRO RETINA Deutschland e. V.

Das Einzugsgebiet unserer Selbsthilfegruppe für Menschen mit Netzhautdegenerationen umfasst die Großstädte Duisburg, Krefeld und Mönchengladbach. Alle drei mit ihrem weitflächigen Umland, sowie den Rheinkreis Neuss mit der Stadt Neuss und den Kreis Viersen mit der Stadt Viersen.

Zu den meist genetisch bedingten Netzhautdegenerationen gehören:

Retinitis Pigmentosa (RP),
Usher-Syndrom,
Makula-Degeneration (MD)
Altersabhängige-Makula-Degeneration (AMD)
und vielen anderen seltenen Erkrankungen den Netzhaut

Und hier sehen wir unsere Aufgabe als Regionalgruppe:

Die Regionalgruppe Niederrhein will "erste Hilfe" leisten.
erste Fragen beantworten.
Allgemeine oder krankheitsspezifische Informationen geben.
Bei Bedarf vermitteln wir Kontakte zu Spezialberatern der PRO RETINA zum Beispiel bei sozialen Fragen oder bei der Wahl von Hilfsmitteln.
Wir arbeiten eng mit anderen Verbänden, Optikern, Ärzten und Kliniken zusammen.
Auf kommunaler Ebene sind wir in verschiedenen Gremien aktiv und tragen dazu bei, dass der öffentliche Raum, die Verkehrsmittel und öffentliche Gebäude sehbehindertengerecht gestaltet werden.
Wir sehen es als unsere Aufgabe an, alle Menschen mit Netzhautdegeneration und die Öffentlichkeit zu informieren und zu beraten.
Die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen trägt dazu bei, die chronisch fortschreitende Erkrankung besser zu bewältigen.

Unser Angebot:

Aktiv-Stammtisch in Mönchengladbach
"Kaffeeklatsch" in Grevenbroich
Beratung in Mönchengladbach-Rheydt

Kontakt zur Regionalgruppe Niederrhein Helmut Haile RP-Betroffener, Jahrgang 1955 Telefon: (0 21 66) 68 05 29 E-Mail-Kontakt mit Helmut Haile

Danke für den Stern!

0

http://www.pleines.de/fashion-optik/main/produkte/vergroessernde-sehhilfen.html

Vergrößernde Sehhilfen

Jeder, der schon einmal eine Lupe, ein Fernglas oder ein Teleskop benutzt hat, kennt im Grunde auch vergrößernde Sehhilfen.

Während sich diese Anwendungen aber meistens auf ein Hobby beziehen, gibt es natürlich auch vergrößernde Sehhilfen, die dazu angewendet werden, die Lebensqualität von Menschen zu erhöhen, die unter stark herabgesetzter Sehleistung leiden.

In diesen Fällen können die Betroffenen nicht mehr lesen, fernsehen oder sich im Freien zurechtfinden. Eine einfache Verstärkung der „normalen“ Brille führt hier nicht mehr zu einer Verbesserung.

An dieser Stelle setzen die Spezialisten von Pleines Fashion Optik für vergrößernde Sehhilfen ihr Fachwissen ein. In vielen Fällen führt bereits eine Kombination aus einer entsprechenden Brille und einer passenden Lupe zu einem guten Ergebnis. Diese Lupen gibt es in zahlreichen Varianten und Ausstattungen. Manchmal erfordern die gegebenen Einschränkungen den Einsatz von Fernrohr- oder Lupenbrillen, deren Leistungsvermögen zu großem Erfolg führen kann. Natürlich erfordert eine solche Anpassung großes Fachwissen und Erfahrung. Ziel ist es, in Zusammenarbeit mit dem Kunden, seine Schwierigkeiten und Bedürfnisse zu ermitteln, um dann mit Hilfe der zur Verfügung stehenden Technologie, die verlorene Sehleistung wieder herzustellen und zu verbessern.

Darum führen unsere Spezialisten auch umfangreiches Lese- und Gebrauchstraining durch, damit Sie die technische Unterstützung optimal nutzen können.

Das Erlebnis, plötzlich wieder lesen und fernsehen zu können, ist für die Betroffenen unbeschreiblich, besonders in Fällen, in denen sie sich schon damit abgefunden haben, diese Art der Wahrnehmung verloren zu haben.

Wenn Sie zu den Betroffenen gehören und mehr über die Möglichkeiten der vergrößernden Sehhilfen erfahren möchten, besuchen Sie uns in einer unserer Filialen oder kontaktieren Sie uns.

Wir arbeiten eng mit der "Sehbehindertenhilfe am Niederrhein e.V." (SAN) zusammen. Dieser Verein kümmert sich um die Betreuung und Versorgung von Sehbehinderten. Wenn Sie mehr über die SAN erfahren möchten, erreichen Sie hier direkt die Internetseite.

In Bocholt gibt es ein grosses optello hör & sehzentrum die sich auch mit sowas beschäftigen. Vielleicht rufst du da mal an.

Was möchtest Du wissen?