Wo alten Teppichboden entsorgen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

So weit ich es kenne, ist es je nach Landkreis unterschiedlich geregelt. Bei uns in Böblingen sind Teppiche Sperrmüll, dieser ist (bei uns) kostenpflichtig, jedoch bekommt man jährlich mit dem Abfallkalender Gutscheine für 2 Kubik-Meter Sperrmüll. Sperrmüll muß hier zum Wertstoffhof gefahren werden oder abgeholt werden. Abholung kostet jedoch mehr, und die 2-Kubik-Meter-Gutscheine gelten dann nur für 1 Kubik-Meter bei Abholung.

Weitere Ideen wären:

  • Verscherbeln über einem Kleinanzeigendienst wie "Quoka.de" oder "eBay Kleinanzeigen".
  • Abholen lassen von einer Firma, die Gratis gebrauchte Möbel und ähnliches entgegennimmt und abholt (die verwerten das dann). Ich kenne in meiner Nähe zumindest eine solche Firma und die ist an allerlei alten Möbel und so einem Kram interessiert. Dafür müßte aber der Teppich noch gebrauchsfähig sein.

Wenn du aber asozial sein möchtest, dann wirfst du das Ding einfach achtlos irgendwohin. Wald, Fluss, Parkhaus o. ä.. Wenn du noch 'ne Leiche in den Teppich einpackst, dann lenkst du die Ermittlungsbehörden von der Tatsache ab, dass es dir nur um die Entsorgung des alten Teppichs ging... ;-)

Ich habe meinen zum normalen regionalen Müllentsorger gebracht, der Recycling-Hof wollte den nicht annehemen. Bei dem Entsorger kosten 100 kg Hausmüll ca. 20 Euro.

Schau mal in deinen Abfallkalender. Da sind bestimmte Termine als Sperrmüll eingetragen, da kannst du ihn an der Strasse ablegen.

Habe ich bis jetzt immer zur Müllverbrennung gefahren. Wird dann mit dem normalen Hausmüll verbrannt.

Wer will denn da auch was dran recyclen?

Schau mal auf Entsorgung.de nach (Link: http://alturl.com/few5h)

Dort findest du, wo du deine alten Teppiche entsorgen kannst und wie teuer es ist!

Ja, oder der Firma mitgeben, die den neuen Bodenbelag verlegt.

die nehemn den alten Teppich mit

0

http://www.my-hammer.de/showLandingpage.php?item=entsorgen&gclid=CI_WoqHm4pUCFRMmQgodIzRVfQ

Was möchtest Du wissen?