Wo Abitur für das Jurastudium?

5 Antworten


Für die Zulassung zum Jurastudium wird in erster Linie die allgemeine
Hochschulreife oder ein anderer gleichwertiger Abschluss vorausgesetzt.
Zusätzlich gibt es in der Regel eine örtliche Zulassungsbeschränkung
(NC), die jede Universität individuell festlegen kann.

Für das Jurastudium bewirbt sich der Interessent direkt an der gewünschten
Universität. In einem internen Auswahlverfahren bestimmt diese, welche
Bewerber einen Studienplatz erhalten.

Französisch ist nicht notwendig. Außer vielleicht wenn Du internationales Recht studieren willst oder eben nach Frankreich willst.



Ok, vielen Dank:)

0

Hallo, wenn eine Schule die Allgemeine Hochschulreife anbietet, dann kannst Du mit diesem Abitur später Jura studieren, oder Medizin oder was auch immer.

Wichtig ist nur, dass es kein Fachabitur ist, bzw. dass neben dem Fachabi auch die Allg. HSR angeboten wird.

Danke!:)

0

Hauptsache du kriegst die ALLGEMEINE Hochschulreife, auf einer FOS ist das nicht immer möglich, da müsstest du dann genauer recherchieren.
Müsstest aber halt 3 Jahre machen, weil du ja 3 Jahre eine Fremdsprache belegen musst.

Was möchtest Du wissen?