Wo 1000km Inspektion Motorrad machen?

5 Antworten

In der EU  kannst du die Werkstatt frei wählen und behälst die Garantieleistung.

Dies wurde in einer im Juni 2010 eingeführten EU-Regelung so geregelt.


Du bist damit nicht gezwungen zu einer Gebundenen Vertrags-Werkstatt zu gehen.

Überlege selbst, ob du das Geld durch einen freien Händler,- oder wegen möglicher Problem doch lieber eine Yamaha- Werkstatt  aufsuchen willst.

Es steht dir frei und kannst auch nicht die Garantie verlieren.

Bei einer freien Werkstatt muss man aber darauf achten, dass diese einen Zweiradmechaniker-Meister beschäftigt haben muss, um nicht die Gewährleistungsansprüche / Garantie zu verlieren.

Gruß Michael

1
@KittyCat2909

Du verstehst aber auch alles falsch - wer hat irgendetwas von Autowerkstatt geschrieben?

In der ZWEIRADWERKSTATT muss ein MEISTER vorhanden sein!

Gruß Michael

0

Hallo,

sinniger Weise gehst du einfach zum Yamaha-Händler, auch wenn du es nicht musst.

Das hat auf jeden Fall dann Vorteile, wenn nach der Gewährleistung mal etwas auf Kulanz geregelt /repariert / getauscht werden soll. Warst du dann immer woanders, wird Yamaha sicher nicht kulant sein.

Gehst du zu einer freien Werkstatt, musst du darauf achten, dass diese einen Zweiradmechaniker-Meister beschäftigt haben muss.

Ein Hobbyschrauber, der sich selbständig gemacht hat, und auch "nur" ein Zweiradmechaniker-Geselle reichen nicht aus, um nicht die Gewährleistungsansprüche zu verlieren.

Dann vorher unbedingt die Stundenlöhne vergleichen. Es gibt mittlerweile gute freie Werkstätten, deren Stundenlohn so hoch ist, wie der der Vertragshändler.

Dann gibt es kaum noch einen Grund, nicht zum Vertragshändler zu gehen.

Viele Grüße

Michael


Die meisten freien Werkstätte sind günstiger, als die Vertagswerkstätten.

Und Kulant sind beide Arten, sofern man als Stammkunde bleibt und nicht jedes Jahr zu einem anderen geht.

1
@KittyCat2909

Ich kenne bei uns mindestens zwei freie Werkstätten, die sind nicht günstiger - deshalb einfach vorher Preise vergleichen.

"Kulant sein" und etwas "auf Kulanz regeln" sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Was du als "kulant" beschreibst hat nichts damit zu tun, wenn ein Fahrzeughersteller etwas "auf Kulanz" regeln soll.

Gruß Michael

1

Ich würde Dir empfehlen die Inspektion in einer Yamaha-Werkstatt machen zu lassen,da bist Du immer auf der sicheren Seite.Eine fremde Werkstatt macht diese Arbeiten zwar auch,wenn aber einmal ein Garantieproblem auftritt kann es heftigen Ärger geben.

Inspektion um 800km überzogen?

Hallo zusamen,

ich habe letztes Jahr September meinen Golf 7 gekauft. EZ DEZ 2014. Ich habe direkt beim Kauf eine Neuwagenanschlussgarantie abgeschlossen.

Nun ist die Inspektion fällig, nur leider erst am 17.11.2016. Mein Problem: ich bin schon 800k m drüber. Und es werden sicherlich noch 1500km werden, bis die Inspektion ist. Ich habe nun gehört, dass 1000km so die Obergrenze sind... andereseits sagen auch viele, da der Wagen noch so neu ist wird nichts anfallen und es ist nicht weiter schlimm...

Könnt ihr mir da genaures sagen?

LG Louisa

...zur Frage

Yzf r125 ABS bj. 2016 zur Inspektionen bringen oder doch lieber selber machen?

Hallo,

Ich habe gestern meine Yamaha eingefahren
Und bin derzeit schon ca.1100 km gefahren.
Ich bin mir nicht sicher ob ich es zur Inspektion bringen soll, da ich soweit wie ich
Mitbekommen habe mehrere Hunderte von Euros dafür ausgeben muss.

Meine Frage lautet: weiß jemand wie viel die erste Inspektion kostet wird und dann die Inspektion alle 6000 Kilometer ?

Danke im Vorraus für die Antwort

...zur Frage

Was ist bei der 1000km Inspektion für die Yamaha MT-125 enthalten?

Hallo,
ich habe mir eine Yamaha MT-125 ABS zu gelegt und muss bald zur 1. Inspektion.
Meine Frage:
Was wird da alles in der Inspektion enthalten und kann man den Ölwechsel selber machen um Geld zu sparen?
Danke im voraus!

...zur Frage

Bei wem kann ich Ersatzteile für Motorroller Tauris Rumba 125 bestellen

Ich habe mir vor einigen Monaten einen neuen Motorroller Tauris Rumba 125 ccm gekauft. Gekannt habe ich ihn vorher nicht. Es ist ein Großradroller. Habe bereits im Inet recherchiert und nichts aussagefähiges gefunden. Es ist ein Chinaroller. Er fährt einfach nur "SPITZE"!Der Händler, von dem ich ihn gekauft habe, ist ein A.... Zudem will ich ihn auch bringen, wenn mal etwas kaputt geht. Viell. fährt jemand auch diesen Roller. Meldet Euch bitte ganz dringend bei mir, wenn Ihr auch eine vernünftige Werkstatt sucht. Ich bin inzwischen total verzweifelt, weil keine Fachwerkstatt z.B. Yamaha oder andere ihm eine Inspektion machen wollen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?