Wnn man einen Roboter so baut und programmiert, dass er zu Stoffwechsel, Fortpflanzung, Reizbarkeit, Wachstum und Evolution fähigist, ist er dann ein Lebewesen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das ist nicht mal mehr fantasie. eine maschine mit wachstum, stoffwechsel, fortpflanzung auf adäquate weise wie bei lebewesen (roboter-sex?) ist kaum an absurdität zu übertreffen.

wenn du aber eine künstliche intelligenz meinst, die autark ein system schafft, in dem neue maschinen gebaut (nicht gezeugt) und entwickelt werden, dann ist das durchaus aus heutiger sicht denkbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ja. Aber dann brauchst du ja keine Roboter mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er ununterbrochen redet, Schuhe kauft, Migräne hat und nicht einparken kann, ist er weiblich.

;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?