WM Brasilien 2014 - Wer waren Befürworter / Profiteure?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die ganzen Sportunternehmen und die Fernsehunternehmen. Die Brasilianische Regierung hat vielleicht auch daran verdient.

Wer verloren hat, ist die Bevölkerung. Das Geld, das in die WM und in die Olympischen Spiele gesteckt wird, hätte man auch anderweitig besser anlegen können.

Die Firmen, die die Infrastruktur und die Stadien für viele Milliarden Euro gebaut haben. Zusätzlich haben wohl Politiker profitiert, die bei der Vergabe dieser Aufträge Schmiergelder kassiert haben. Kurzfristig hat auch die Tourismus-Branche, speziell Hotels, verdient.

Der plöde Blatte rund Konsorten sind auch Profiteure gewesen. Da flossen wieder Millionen in die eigenen Taschen. Die WM (und auch EM) ist nichts anderes mehr als Komerz. Leider >.>

Es gibt nur einen Drecksverein, der nichtmal Steuern zahlt und bei einer WM Milliarden abräumt, ohne wirklich viel dafür tun zu müssen: die FIFA.

Alle anderen Profiteure fallen im Vergleich zur FIFA lächerlich klein aus.

Du sagst es. Und das leider sehr zum Leid des Fußballs (an sich). :/

0

Was möchtest Du wissen?