Wleche LEGALE Waffe ist am besten im Strassenkampf?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 29 Abstimmungen

anderes (bitte begründen) 72%
Stab/Stock 10%
Gaspistole 10%
Nunchaku 3%
Messer mit feststehender Klinge 3%
Tonfa 0%
Messer mit ausklappbarer Klinge 0%

29 Antworten

Gaspistole

Wenn sie echt aussieht laufen die Leute aus Angst weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anton96
12.09.2011, 12:06

Oder dein gegenüber hat eine scharfe Wumme und du hast mit Citronen gehandelt.

1
Stab/Stock

Relativ viel Reichweite, sehr unauffällig und wenn man weiß wie man ihn benutzt lassen sich mit leichtigkeit knochen brechen. Wirklich viel langsamer als mit den Fäusten schlägt man auch nicht zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nunchaku

Also, ich bin für's Nunchaku. Wenn man es an beiden Seiten zusammenlegt, ist es vielleicht nur 30cm lang und leicht in die Tasche zu packen oder in die Hose zu stecken. Wenn man damit umgehen kann, hat man mit der Haltehand eine stark erhöhte Angriffsreichweite und einen 360° Angriffsradius und kann beim Wechseln der Haltehand diese "Boni" auch der anderen Hand geben.

Außer den offensiven Vorteilen hast Du noch die andere Hand, mit der Du greifen, schlagen oder sich verteidigen kannst etc. Man ist also sehr flexibel. Außerdem lässt sich bei beidhändigem Einsatz von Nunchaku damit würgen, was jedoch sehr gefährlich sein kann weil man jemanden umbringen kann.

Und jetzt kommt der Fehlschlag: Nunchaku's sind in Deutschland illegal, aus dem Grund dass man es gut verstecken kann und damit würgen kann. Ich verstehe den Grund nicht, denn ein Messer kann man noch besser verstehen und gleich jemanden die Kehle durchschneiden... Aber das steht anscheint in den Gesetzen, da kann man nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anderes (bitte begründen)

naja wenn du gut in Karate bist dann ist es auf jeden Fall besser als irgendwas anderes da du mit jeder Waffe auch erstmal üben musst um gut zu werden und du bist vieleicht nicht der einzige der die waffe hat (glaub nicht das du ne Messerstecherei überlebst)

aber wen du den ersten Südländer die Nase mit nen ordentlichen tritt ins Gesicht gebrochen hast dann Laufen die anderen schon weg^^... aber pass auf das es unter Notwehr läuft sonst bist du dran mit Schmerzensgeld und so... und du kannst nie deine Waffe vergessen... und bei Karate gewinnt man auch eigentlich die Geistige größe einen Kampf aus dem weg zu gehen wen man die Möglichkeit hat... und wen man sie nicht hat es schnell zu beenden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch auf das Pfefferspray tippen, das ist legal so weit ich weiss und das sollte die meisten Menschen vorrübergehend ausser Gefecht setzen. Zumindest so stark schwächen, dass man denjenigen trotz körperlicher Unterlegenheit physisch ausser Gefecht setzen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maffner
10.09.2011, 19:37

Nein Pfefferspray gegen Menschen einzusetzen ist nicht legal, soweit ich weiss ist es nur legal gegen Tiere (Hunde, etc.)

0
anderes (bitte begründen)
  1. Dem Strassenkampf aus dem Weg gehen und es gar nicht soweit kommen lassen, denn wenn es saudumm läuft, dann wird man von einem Gericht wegen schwerer Körperverletzung verurteilt und darf im ungünstigsten Fall ein Leben lang für eine Behinderung zahlen, die man der Gegenseite zugefügt hat. Ein Richter wird hinterher immer fragen "welche Möglichkeiten gab es für dich, es gar nicht soweit kommen zu lassen" und "warum du überhaupt bewaffnet warst"?!

  2. Selbstverteidigungskurse belegen, deren Erlerntes man dann auch wirklich nur zur Verteidigung einsetzen darf

  3. Pfeffer- bzw. Tränengasspray, denn das wird offenbar als eine, der wenigen legalen Verteidigungsmittel angesehen, auch wenn wir seit Stuttgart 21 wissen, dass jemand dadurch auch erblinden kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anderes (bitte begründen)

kubotan oder einfache alltagsmaterialien. Ich habe oft kleingeld in der hosentasche und kann das zur not werfen, um dann zu rennen oder direkt in den Gegner reinzugehen. Der Gegner wird nämlich dann in der Situation entweder aus Reflex das geworfene fangen wollen oder sich die Hände vor das Gesicht reissen. Ganz egal was er machen wird - er wird definitiv irgendwie auf meine Aktion reagieren und in der Zeit kann ich handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anderes (bitte begründen)

Schau ihm fest in die Augen ! Lächel und tritt ihn dann volle Kanne in die Klötze !!!!

Wenn Du vielleicht erfolgreich Kampfsport machst , hast Du eher wenig zu befürchten ! Also am Besten in einen Verein gehen und Kapmpfsport erlernen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anderes (bitte begründen)

Solange du es mit einem Amateur zu tun hast ist das kein Problem. Hast du es allerdings mit einem ausgebildeten Profi zu tun spielt es keine Rolle ob oder welche Waffe du hast. Deine beste Waffe ist dein Verstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anderes (bitte begründen)

wie wärs mit einer von da vincis orgelkanonen. Da fegst gleich mehrere auf einmal weg.^^

Ne am besten ist Pfefferspray. Messer und so is zu gefährlich. Wenn du jemanden der dich angreift mit nem Messer blöd verletzt (und das kommt schnell mal vor wenn man in Panik gerät oder so) dann ist der Täter bei weitem nicht der einzige der Probleme bekommt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anderes (bitte begründen)

Pfefferspray oder einen Elektroschocker. WObei ich bei dem Schocker nicht weiß ob er LEGAL und ohne Waffenschein zu erwerben ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anderes (bitte begründen)

Waffen die man nicht als Waffe Vermutet. Es gibt alte Schlüssel die einen Langen Stiel haben . Werden oft für ältere Sperrbalken an Haustüren oder Wohnungstüren verwendet ( Stiel ist deshalb so lang da der Schlüssel selbst durch die dicke der Tür geführt werden muss um an das Schloß zu kommen das auf der anderen Seite der Tür im Sperrbalken liegt . Diesen an einem Stabilen Ring mit weiteren Schlüsseln ,kann man bedenkenlos mit sich führen, als Waffe einfach den Schlüsselbund in die Hand nehmen und den Schlüsselbundring in die Handfläche .dann den Langen Schlüssel zwischen Mittelfinder und Ringfinger ausschauen lassen. damit Korrekt zugeschlagen kannst Kratzwunden oder blaue Flecken (Stoßwirkung) erziehen das eigentlich ausreicht im Nahkampf oder durch Bedrohte Personen die flucht zu ermöglichen/erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gaspistole

Sie kann mit einer echten verwegselt werden so hast du rein optisches eine Schreckschusswaffe. Wenn das nichts bringt kannst du ja Pfefferspray rein tun. Messer kann dir leicht genommen werden und vor Gericht ist die Chanse nicht klein das du schlechte Karten hast. Nunchaku erstens musst du dafür sehr gut umgehen können und in Deutschland und Schweiz sind die Glaub ich verboten bei uns in Österreich so zur hälfte. Tonfa musst du auch sehr gut Trainiert sein bringt sich gegen einen Gegner nicht wenig Schlagstock wenn man ihn einziehen kann kann er schon effektiv sein geht aber schnell kaputt den er wird sehr schnell locker anderes echte Waffe so am sichersten Pfefferspray ist auch gut CS wirkt nicht bei jedem gleich der andere ist immun dagegen und der eine nicht gibt aber auch welche gegen die das wenig hilf oder mehr hilft.Schlagring ist verboten aber wenn du einen hast kannst du damit sehr gut austeilen wenn du den Erstschlag hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pfefferspray als Notwehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Messer mit feststehender Klinge

Klappmesser sind nicht legal!!! Laut §42a WaffG. Außer, es handelt sich eindeutig nicht um Einhandmesser, sprich es hat eine Öffnungskerbe. Feststehende Messer sind auch nur bis 12cm Klingenlänge legal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anderes (bitte begründen)

Am Besten der Gefahr gleich aus dem Weg gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gaspistole

Leute was is mit euch? :o es geht um straßenKampf und nicht ums wegrennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da hilft nur die enola gay und ne nukleare murmel, da gehn auch dummschwätzer wie du bei drauf...staßenkampf, ich kratz ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meiner Meinung nach am Besten wegrennen. Oder willst du jemanden abmetzeln?! Solche Waffen, das ist ja brutal! Am besten wegrenn, oder Pfefferspray wäre noch ne Möglichkeit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danielmoin
05.01.2013, 20:11

Wenn Mann wegrennt werden die Angreifer sich nur noch sicherer

0
anderes (bitte begründen)

nicht zu kämpfen!

MfG Ursusmaritimus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?