Wlcher Arbeitsspeicher?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Mainboard unterstützt maximal 1600MHz, und die Marke ist so ziemlich egal, es gibt eh nur 2 Chiphersteller für RAM, den alle Reseller verwenden.

Der hier wär völlig in Ordnung:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-Crucial-Ballistix-Sport-DDR3-1600-DIMM-CL9-Dual-Kit_798853.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bounty1979
20.02.2017, 17:18

Ach ja, wenn du mit "einmal DDR3 16GB RAM" meinst, dass du einen einzelnen Riegel mit 16GB suchst, dann wird das auch nichts.

Dein Mainboard unterstützt max. 16GB gesamt, außerdem gibts DDR3 in der Größe nur für Server, also reg-ECC-RAM, der läuft auf Desktop-Boards nicht.



0
Kommentar von ichbinql
20.02.2017, 17:18

kann ich nur bestätigen, der ist gut

0

Für eine genauere Antwort musst Du zunächst einmal die exakte Modellkennung Deines Mainboards komplettieren, DA es hier 2 mögliche Varianten gibt :

 - ASROCK H81M HDS R2.0

 - ASROCK H81M VG4 R2.0

Wenn Du das weisst, dann kannst Du zu Deinem Modell oben links im Fenster der Produktbeschreibung auch die entsprechende Support-Liste für vom Hersteller bereits erfolgreich betestete Speichermodule ( unter jeweiliger Nennung von Hersteller und genauer Modulkennung ) finden.

Da es grundlegend nur 2-3 Hauptproduzenten von Speicherchips an sich gibt, so ist die Vielzahl an Herstellern von RAM-Modulen hier in der Wahl eher untergeordneter Natur. Die gängigsten Hersteller von RAM-Modulen sind hier Corsair, Crucial, Kingston, GeIL und G.Skill.

Achte bei DDR3-1600 halt einfach auf angemessene Latenzen von 9-9-9-27, keine "L" - Version ( "L" = Low Voltage / 1,35 statt 1,50 Volt...also keine "DDR3-1600L" - Module ), und keine ECC-Dimms.

Achte bei Deinem vorhandenen Board mitsamt verbautem CPU-Kühler auch auf die Höhe etwaiger Kühlkörper auf den Modulen.

Wenn Du schon 1 x 16 GB auf Deinem Board verbaut hast, so wähle als Erweiterung am besten ein identisches Modul. Wenn Du grundlegend nach 16 GB RAM komplett suchst und noch kein Modul besitzt, so wähle besser statt 1 x 16 GB ein Kit aus 2 x 8 GB aus der RAM-Kompatiblitätsliste Deines Mainboards.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Marke ist völlig egal. Nur die Daten müssen stimmen.

ansonsten... "no Name" wird ebenfalls von Markenherstellern hergestellt und haben lebenslänglich Garantie.

ein IT Elektroniker.

Unterstützte Module der Mainboardbescheibung entnehmen. Auf jeden Fall immer 2.... (Dualchannelmodus)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?