WLANRepeater hat das Passwort vom Router geändert?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

vorweg, der Repeater kann und hat das WLAN-Passwort deines WLAN-Routers nicht geändert, wie denn auch ;)

lösche auf den Geräten die gespeicherte WLAN-Verbindung, lass dir dann alle WLANs in deiner Umgebung anzeigen, wähle deinen WLAN-Namen (SSID), klicke "Verbinden", dann wirst du aufgefordert, das WLAN-Passwort einzugeben, gib das Passwort ein, das auch vorher aktuell war

Hallo, irgendetwas muss der Repeater aber geändert haben. Wir hatten alle hier im Haus auf den Handies die WLAN-Verbindung samt Passwort gespeichert und wenn ich WLAN aktiviert habe, hat sich das Handy eingeloggt ohne dass ich das Passwort neu eingeben musste. Jetzt ist es so, dass das Passwort abgefragt wird und jedes Mal als falsch abgewiesen wird. Mein Handy kann über WPS auf WLAN gehen, aber auch das muss ich jedes Mal wieder suchen und aktivieren. Mein Sohn hat das Sony Xperia U und kann über WPS nicht ins WLAN. Ich hatte den Router gestern abend noch auf Werkeinstellung zurückgesetzt und da funktionierten alle Handies wieder mit dem ursprünglichen Passwort. Dann habe ich wieder den Repeater in die Steckdose gesteckt und das Passwort wurde prompt wieder als falsch abgewiesen. In den WLAN-Verbindungen wird nur der Router angezeigt, nicht der Repeater und so soll es ja wohl auch sein. weil die gleiche IP-Adresse genutzt wird.

0
@kandana

jedes Netzwerkgerät hat eine eigene, eindeutige IP-Adresse, gibt keine 2 gleichen in deinem Netzwerk ;)

womit verbinden denn deine WLAN-Clients, mit dem Repeater oder dem Router, ohne Repeater geht es ja, da der Router ja bereits gespeichert ist ?

dies sind zwei verschiedene Geräte und beim 1. Mal mit dem Repeater mußt du auch mit dem Repeater eine neue Verbindung auf jedem Client herstellen (Repeater-Hardware hat eine andere MAC-Adresse)

schau im Menü des Repeaters, ob dieser die Einstellungen des Routers korrekt übernommen hat

0

Was möchtest Du wissen?