WLAN unter Android schneller als auf Windows?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das könnte an der Performance der empfangenden Antennen liegen.

In einem Smartphone sind die naturgemäß so angebracht, dass der Empfang jederzeit möglichst optimal ist.

Ein Standard Personal Computer versteckt seine Antenne(n) meist hinten, was trotz „guter” Ausrichtung selten optimal ist.

Das kann durchaus einige Kbit oder sogar KiB ausmachen.

Auch die Weitergabe der Daten vom Empfänger an die verarbeitenden Komponenten spielen eine Rolle.

Beim Smartphone sind die Wege kurz und das System auf Multikommunikation abgestimmt, ein PC soll möglichst universell funktionieren, was eben zu Lasten spezieller Anforderungen geht.

Vielleicht liegt es auch daran dass sie auf verschiedenen Frequenzen (Frequenzbändern?) laufen.
Interferenzen (Nachbarn und was noch so reinkommt), Position, Hardware, Signalverarbeitung. Keine Ahnung...

Was möchtest Du wissen?