WLAN und Absicherung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt darauf an, wie deine Verbindung verschlüsselt ist. Der alte WEP-Standard ist mit heutiger Rechenleistung einfach zu umgehen. Bei WPA2 ist das schon schwieriger.

Natürlich könnte man alles protokollieren, was ein verbundener Host so treibt, aber ich glaube nicht, dass das die handelsüblichen Router machen.

Es gibt verschiedene "Alarmanlagen". Falls du dich dafür interessierst, such z.B. nach Honeypot oder Network Intrusion Detection System.

Sooo einfach ist es nur bei WEP, welches man heute ja nicht mehr verwenden sollte - oder wenn man ein leicht zu erratendes Passwort verwendet.

WPA2 in Kombination mit einem ordentlichen Passwort gilt immer noch als sicher.

Die Anzahl der "Einloggungen" zu kontrollieren, würde doch nicht viel helfen, oder?

Was möchtest Du wissen?