Wlan Treiber installiert nicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

Ich hab mir einen Wlan USB-Stick gekauft

Welchen denn genau und am besten auch woher?

da mein Ubuntu (von Linux) Pc kein Wlan hat.

Streich das in den Klammern oder ersetze es durch (eine Linux-Distribution), dann ist es O.K.

Als ich mir die dazugehörigen Treiberdaten heruntergeladen hab

Zeig doch bitte mal, bei eingestecktem WLAN-Stick, was hierbei ausgegeben wird:

lsusb | grep -i wireless

Mit der Information kann man Dir besser helfen.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TheCorney123 09.10.2016, 16:31

008 statt 007, sorry

0

Treiber sind für Windoofies. Unter Ubuntu funktioniert die Hardware üblicherweise einfach so.

Welchen Stick hast Du? Gib mal lsusb im Terminal ein. Dann erscheint eine lange Liste ala:

Bus 002 Device 002: ID 046a:0001 Cherry GmbH Keyboard

Das ist z.B. meine Tastatur. Bei Dir sollte irgendwo auch der Wlan-Stick auftauchen. Der muss dazu natürlich eingesteckt sein. Die USB-ID (xxxx:xxxx) ist hier das Wichtigste. Wie heißt sie bei Dir?

Danach gib mal ifconfig -a ein. Das listet alle Netzwerk-Adapter auf:

eth0 Link encap:Ethernet  HWaddr 00:12:34:56:78:9a
 inet addr:192.168.0.111 Bcast:192.168.0.255 Mask:255.255.255.0
...
lo  Link encap:Local Loopback  
inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
...

eth0 und lo sind normalerweise immer da. Bei Dir muss noch wlan0 oder eth1 oder so ähnlich erscheinen. Die Zahlen dahinter sind erst mal unwichtig. Welche Adapter siehst Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Linuxhase 09.10.2016, 14:50

@ralphdieter

Treiber sind für Windoofies. Unter Ubuntu funktioniert die Hardware üblicherweise einfach so.

  1. unterlasse doch bitte diese Verunglimpfung des Namens Windows.
  2. Unter jedem Betriebssystem braucht man einen "Treiber", bei Linux ist dieser halt als Modul integriert. Aber ohne geht nichts!

eth0 und lo sind normalerweise immer da.

Bei modernen Distributionen nicht mehr, da heißen die zum Beispiel:

enp3s0 oder enp5s0

Und bevor hier jemand meint "Das ist unpraktisch" oder ähnliches:

Es geht darum das jeder Benutzer seine eigene Internetverbindung haben kann ohne diese auch für andere Benutzer bereitstellen zu müssen. ¹

Linuxhase

-------------------------------------------------------------------------------------

¹ Genau aus dem Grund werden auch mobile Datenträger, welche über USB angeschlossen werden, nur für den Benutzer eingehängt der ihn ansteckt, so das kein anderer Zugriffsberechtigung darauf hat.

0
TheCorney123 09.10.2016, 16:25

http://www.tp-link.de/products/details/cat-11_TL-WN823N.html das ist mein stick Usb-ID: 2357:0109 und ich sehe kein eth0 sondern ens32 und lo. und das erscheint auch, wenn der stick nicht drin ist

1
ralphdieter 09.10.2016, 18:11
@TheCorney123

O je! Wenn ich es richtig verstanden habe, braucht der Stick das Modul rtl8192eu. Das scheint aber nicht dabei zu sein, oder das mitgelieferte ist kaputt :-(

Mir ist aber nicht ganz klar, in welchen Versionen dieses Problem existiert. An einer Stelle las ich, es sei mit 14.04.2 behoben, woanders sieht es so aus, als wäre es mit Ubuntu 15.10 wieder aufgetaucht.

Jetzt sollte man also wissen, welche Version Du benutzt (steht auf der CD/iso), welchen Kernel Du benutzt (uname -a) und welche Module aktuell installiert und geladen sind. Das grenzt aber an Arbeit...

Falls Du Ubuntu sowieso nur aus Neugier frisch installiert hast, kannst Du einfach mal lustig herumprobieren:


Für Ubuntu 14.x und 15.x:

https://sites.google.com/site/easylinuxtipsproject/file-closet/dkms\_rtl8192eu\_4.3.1.1.11320.20140505-2\_all.deb

Einfach diese .deb-Datei speichern und im Filemanager draufklicken. (Zum Installieren musst Du natürlich Dein Passwort eingeben.)


Für Ubuntu 16.04 (= aktuelle Version von April 2016):

sudo add-apt-repository ppa:hanipouspilot/rtlwifi
sudo apt-get update
sudo apt-get install rtl8192eu-dkms

Mit etwas Glück klappt das sogar :-)

0
TheCorney123 09.10.2016, 20:06

ok mal schauen, was ich machen kann. danke für deine Bemühungen ^^

1

Was möchtest Du wissen?