Wlan stick für pc? Und welchen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Usb sticks würde ich nicht nehmen da ich bei einigen leutek die erfahrung gemacht hab dass sie beim zocken und dauerhafter belastung die leistung wegen überhitzung drosseln oder einfach ausgehen. Ich würd eher eine pcie wlan Karte empfehlen. Bspw Asus PCE AC56. Hab ich letztens bei nem freund eungebaut und das teil wird fast gar nicht warm und im 24 Stunden dauertest hatte das Teil keine einzige schwankung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrSkyfallAsks
17.12.2015, 07:22

Kann ich bestätigen

0
Kommentar von playzocker22
17.12.2015, 07:25

Vor allem in csgo und im teamspeak ist das nervig mit wlan sticks. Mal hat mein freund ne 37er ping und von 37 gehts dann man hoch auf 8000 und dann timed er aus, muss seinen pc neu starten und den stick abkühlen lassen.

0
Kommentar von SimonOsXx3
17.12.2015, 07:33

Ich weiß ja nicht, was ihr für nen Müll habt, aber bei mir geht 10 Stunden Battlefield 4 (Ultra Settings :3) ohne Probleme

0
Kommentar von playzocker22
17.12.2015, 07:38

Welcher stick? Asus pc56 oder so? Dann kann ich das verstehen aber der kostet ja sogar mehr als die pcie karte.

0

Lieber keinen wlan stick! Probiere es mit d-lan. Steckst ein gerät beim router in die steckdose und eins in dein zimmer an eine steckdose und du hast super internetempfang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nick1612
17.12.2015, 06:59

Ok, super, danke :)

0
Kommentar von Alex98ch
17.12.2015, 07:06

Sry das ich mich einmische. ich habe selber sowas getestet. ich habe einen daten verlust von 240K gehabt habe eine 250K leitung aber habe so viel verlust gemacht dann habe ich mir auch so ein PCIE wlan Adapter geholt dann war es nur noch 150K ist zwar auch noch viel aber es ist schneller als mit dem D-lan. es kommt auch drauf an für was willst du denn pc gebrauchen??

0
Kommentar von WyvernDrohne
20.12.2015, 23:05

ich habe 10% verlust meiner leitung, habe aber auch ein gutes gerät geakuft welches von der selben marke ist wie mein router

0

schau dir mal an wäre der etwas für dich leider kann ich dir nur sagen was das ist kann dir leider kein link schicken weil  mir alles aus der schweiz anzeigt da ich in der schweiz wohne 
weil TP-Link TL-WDN4800 N900-Dualband-PCIe-WLAN-Adapter der ist noch recht gut und preislich auch gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nick1612
17.12.2015, 06:58

Vielen Dank :) schau ihn mir gleich an :D

0
Kommentar von Nick1612
17.12.2015, 07:04

Mache ich :) Danke

0

Ich würde dir zu eine PCI WLankarte raten.Du schreibst die Entfernung zum Router ist gross. Man sollte bedenken das man schon eine grössere Strecke mit WLan überbrücken kann. Hindernisse schränken aber die Übertragung und Entfernng stark ein. Auch ist das Material des Hindernis von grosser Bedeutung. Ich selber wohne in einer Wohnung aus gutem,altem Stahlbeton. In jedem meiner Zimmer steht ein PC. Obwohl die Entfernung zu weitesten nur etwa Luftlinie 15 Meter beträgt ist die Übertragung durch 2 Betonmauern stark eingeschrängt. Eine Verbinung mit einem USB Stick ist zwar Möglich,aber leider nur mit einer sehr stark eingeschrängten Übertragungsrate.Die Lösung brachte nei mir eine PCI Karte. Die Mitgelieferte kleine Antenne habe ich durch eine kleine Stabantenne mit einer Kabelverlängerung von 5 Metern ersetzt. und diese Antenne optimal zum Router platziert. Sicher könnte man die Leistung eines USB Sticks mit einem Repeater auch verbessern. Bei den USB Sticks habe ich mit FritzBoX Sticks sehr gute Erfahrungen gemacht. Im Zusammenspiel mit einem FritzBox Router biten sie noch einen weiteren Vorteil. Den USB Stick einfach in den Router für eine Minute stecken und dann in das zu verbindente Gerät und die Leitung steht ohne basteln und Eingeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nick1612
17.12.2015, 13:20

Super! Echt vielen Dank! :)

0

Was möchtest Du wissen?