Wlan sendet viel weniger als es empfängt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ganz nomaled DSL lite, also ADSL2, stark gedämpft, und wie schon gesagt, sieht ADSL(2) weniger Frequenzen für den Upload vor, als für den Download, dadurch ist dieser langsammer.

Hast du schonmal geschaut, ob bei dir Internet via Kabel (z.B. von Unitymedia oder Vodafone Kabel) verfügbar ist, mach am Besten mal bei Beiden einen Verfügbarkeitstest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helios1402
11.08.2016, 17:13

Wie gesagt ländlicher Bereich hier gibt's kein Kabel aber manchmal habe ich sogar für 15 sec oder so 0 kb da ist doch was faul

0
Kommentar von asdundab
11.08.2016, 17:15

Wo hast du die Messung her? Hast du den Kommentar von mir unter deiner Antwort gelesen?

0
Kommentar von asdundab
11.08.2016, 17:16

Btw. Ich wohne auch auf dem Land, aber da gabs schon 2009 16Mb/s (inzwischen wurde auf 100 Mb/s ausgebaut), und manscherorts ist auch Internet über Kabel verfügbar.

0
Kommentar von Helios1402
11.08.2016, 17:17

also wenn ich beim taskmanager auf Leistung gehe Dan steht da Empfangen 380 kb und senden 16 kb/s

0

Das nennt man ADSL (Asymmetric DSL), der Upload ist dort wesentlich langsamer als der Download. Die meisten DSL-Verträge sind asymmetrisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das der upload niedriger ist wie der download ist wohl bei fast allen  der internetnutzer so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ich mein doch nicht uplode und downlode ich meine das ich 380 kb/s empfange und eigentlich z.b fürs downloden verwenden kann jedoch kann ich von den 380 nur 40 verwenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdundab
11.08.2016, 17:11

Du hast dich bei den Einheiten vertan! 380 kb/s = 47,5 kB/s.

0
Kommentar von asdundab
11.08.2016, 17:13

Du schreibts aber senden, das wäre Upload ;)

0

Was möchtest Du wissen?