Wlan SD Karte für Kamera sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

so was wäre ganz gut...

http://www.mediamarkt.de/de/product/_toshiba-flashair-w-03-16-gb-sd-1973765.html

wenn man mal die bwertungen liest, dann deckt sich das ganz mit diversen anderen SD Karten mit denen ich auch erfahrungen gesammelt habe. besonders die niedrige schreibgeschwindigkeit ist mir ein kleiner dorn im auge. gerade wenn du hoch auflösend fotografieren willst und serienschüsse machst, könnte die Geschwindigkeit mit nur 10 MB/s doch DEUTLICH zu gering ausfallen.

ich würde lieber zu einem Kartenleser greifen, der auch ans Smartphone passt oder einem sogenannten on the go kabel

https://www.notebooksbilliger.de/otg+kabel+micro+usb+stecker+zu+usb+20+buchse+185243

damit wird sich der inhalt auch wohl schneller übertragen lassen, als mit WiFi

lg, Anna

Das ist vielleicht eine nette Spielerei, wenn man im Urlaub schnell ein paar Fotos übers Handy teilen will, weil grad kein PC zur Verfügung steht. Im Alltagsgebrauch wäre das aber recht sinnlos - man schafft sich doch keine DSLR an, um dann auf die komplette RAW-Bearbeitung zu verzichten und nur Jpeg-Knipserei zu betreiben.

Die Karte aus der Kamera zu nehmen und in den Kartenleser zu stecken dauert ca 5 Sekunden, wenn man nebenbei noch einen Kaffee trinkt.

Zumal auch der Datentransfer wesentlich schneller abläuft.Ich würde denjenigen erschießen ,der mir ein 24MP-Bild aufs Handy schickt

0

Meine Freundin meint aber, dass es vom PC auf das Handy sehr kompliziert ist, da ich ein I Phone habe. Oder stimmt das nicht? Ich habe keine Lust, dann immer Stunden nur fürs schnelle Rüberladen zu brauchen ...

0

Ich habe die Nikon 5300
. Die hat WLAN an Bord und das kann ich nur empfehlen

Die kostet nur leider eine Ecke mehr, was ich mir leider nicht leisten kann...

0

Was möchtest Du wissen?