Wlan-Router von Telekom an anderen Providet anschließen

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vorraussetzung: es ist ein normaler Netzwerkanschluß (internes LAN wie z.B: einer der 4 LAN-Ports an deinem W503V)

die Speedports sind da etwas "eigen", mußt du probieren ;)

Möglichkeit 1: den DHCP-Server des Speedport deaktivieren und das LAN-Kabel in einen der 4 LAN-Ports des Speedport stecken

Möglichkeit 2: den DHCP-Server des Speedport deaktivieren, die LAN-IP des Speedport auf eine frei IP des dortigen Netzwerkes ändern und das LAN-Kabel in einen der 4 LAN-Ports des Speedport stecken

meist muß man bei den Speedports noch die Zugangsdaten deines Providers entfernen damit man den als AP nutzen kann

alle diese Einstellungen mußt du dann danach wieder zurücksetzen wenn du wieder daheim bist ;)

einfacher geht das Ganze, wenn du dir einen günstigen WLAN-AP oder WLAN-Router um unter 20.- besorgst und diesen an die dortige LAN-Verbindung anstöpselst, z.B: http://geizhals.de/?cat=wlanap

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von netzy
11.06.2014, 11:09

http://goo.gl/cFvy34 damit mußt du nur aufpassen, das die LAN-IP dieses Routers nicht im selben Bereich wie das dortige LAN ist, wenn doch, brauchst du nur die LAN-IP ändern

0

wenn das wirklich ein LAN-Kabel (das von einem anderen Router kommt) ist, den 503v als Accesspoint einrichten. Bei ISDN müsstest du die Zugangsdaten des italienischen Providers eingeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verstehst du unter "lan-Verbindung". Ein Netzwerkkabel, über den man im Internet surfen kann? Dann solltest du lieber einen einfachen, günstigen WLAN Router kaufen, so einen für knapp 20 Euro.

Aber wie gesagt, kommt darauf an, was da vor Ort ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip, ja! Die LAN-Kabel und ihre Belegung sind international standardisiert (ISO/IEC 11801:2002).

Aber Achtung: Nicht alles was nach LAN-Kabel aussieht ist auch LAN. Es gehen auch andere Anwendungen über die selben Kabeltypen und Stecker (ISDN, DSL, ...)

Also vorher Informieren was über das Kabel geht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

haha, naja dann hast du n Lokales Netzwerk aufgebaut, aber mit Internet wird das nichts ;-) ist ja abhängig von deiner Leitung die zu deiner Bude gelegt ist und auf deinen Namen registriert ist. was in Italien aus der Wand kommt ist der Telekom relativ wumpe :)

noch dazu sind in diesem router/modem, ich nehm mal an speedport oder so... deine Verbindungsdaten eingetragen die nur bei dir zuhause an der Leitung funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja kann man soch machen sonst kannst du ihn auch einfach per kabel als repeater benutzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?