Wlan Router von 1und1 mit Telekom Festnetzvertrag möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo ErenBoss,

generell kannst du an unseren Anschlüssen jeden Router verweden.

Wichtig ist, dass er die Anschlussart und die DSL/VDSL Geschwindigkeit unterstützt.

Daher sollte es, wenn der Router kompatibel ist, keine Probleme geben.

Du schreibst, der Speedport von uns ist schlecht. Was genau ist schlecht und welchen Speedport nutzt du?

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

ErenBoss 18.03.2017, 13:16

Sehr geehrte Frau Rebekka H.,

vielen Dank für Ihre Antwort. Da ich derzeit nur einen 16.000er Anschluss habe, sollte es keine Probleme geben. 

Es kann sein, dass es nur an meinem Router liegt, aber die Reichweite des Routers ist sehr gering und manchmal geht es einfach offline. Dann muss ich es immer ein- und ausschalten.

mit freundlichen Grüssen,

Eren Isik

0
Telekomhilft 21.03.2017, 08:03
@ErenBoss

Guten Morgen Eren,

meinst du mit schlechter Reichweite das WLAN?

Wenn ja, hast du mal einen anderen WLAN-Kanal getestet? Falls nicht, probiere das gerne mal aus.

Wenn der Speedport offline geht, verliert er dann komplett die DSL-Verindung oder "nur" die WLAN-Verbindung?

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

0

Du müsstest dann in der Übergangszeit deine Zugangsdaten der Telekom in den neuen 1&1 WLAN Router eintragen und dann eben alles noch mal am 27.03. ändern. Dann wird wohl aber die Schnelleinrichtung von 1&1 nicht mehr gehen, sondern du musst ihn dann manuell neu einrichten.

Wie man eine FritzBox (in dem Fall Modell 7490) am Telekom einrichtest, findest du hier in dem Video: 

 

funcky49 18.03.2017, 01:22

Dann wird wohl aber die Schnelleinrichtung von 1&1 nicht mehr gehen, sondern du musst ihn dann manuell neu einrichten.

Du meinst den Startcode von 1&1? Den kann man immer benutzen, der wird im 1&1 Kundencenter angezeigt.

0

Du kannst Deinen Router wechseln so oft Du willst.

Was möchtest Du wissen?