WLAN Repeater - Warum wird er nicht gefunden?

3 Antworten

Die Adresse fritz.repeater funktioniert mit großer Wahrscheinlichkeit nur, wenn Du auch einen Router von AVM hast. Dein Speedport kann fritz.repeater wahrscheinlich nicht auflösen. Insofern musst Du die IP-Adresse verwenden. Bist Du sicher, dass Du die richtige IP-Adresse verwendest? Der Repeater bekommt ja vom Router automatische eine IP-Adresse zugewiesen.

Die Sache mit dem ARP, wie Culles es empfiehlt, setzt voraus, dass Du die richtige IP-Adresse ansprichst. Wenn das nicht der Fall ist, kannst Du mit den ARP-Einträgen auch nichts anfangen. Im Zweifel schau auf dem Speedport nach, welche IP-Adresse der Repeater bekommen hat.

Okay, danke dir. Die IP-Adresse vom Repeater sehe ich hin und wieder unter "Verbundene Geräte" im Konfigurationsprogramm vom Router. Ist sie zu sehen, kommt das altbekannte Problem "Fehler: Server nicht gefunden", wenn ich versuche, die Benutzeroberfläche vom Repeater mithilfe der IP-Adresse aufzurufen. Manchmal wird mir die IP-Adresse aber auch gar nicht erst vom Router angezeigt. Was kann ich tun? :)

0
@reverse95

Gute Frage. Wenn der Repeater im Router schon nicht zuverlässig zu sehen ist, sind Probleme ja vorprogrammiert. Sind Repeater und Router vielleicht zu weit auseinander, sodass das WLAN zwischen beiden schon unzuverlässig ist? Rücke die beiden mal näher zusammen, vielleicht testweise sogar im gleichen Raum. Sofern Du einen MAC-Adress-Filter auf dem Router konfiguriert hast, schalte ihn mal ab.

0

Hallo,

hast du auch http://fritz.repeater in der Eingabezeile deines Browsers versucht? Führt dies nicht zum Erfolg, dann gibt in der Befehlszeile arp -a ein. Nun siehst du alle in deinem Netzuwerk vergebenen Ip-Adressen. Wichtig für dich sind die Adressen, die mit 192.168. beginnen. Eine davon ist die von deinem Router, d.h. wenn du ihn entfernst, wird seine Adresse nach Neuaufruf des arp-Kommandos verschwunden sein. Wenn du diese Adresse in der Adresszeile deines Browsers eingibst, kommst du auch bei DHCP-Servern ohne Namensauflösung auf die Startseite deines Repeaters.

LG Culles

Hi! Danke für deine Antwort. :)

Ja, ich habe es mit http://fritz.repeater versucht. Keine Reaktion vom Repeater.

Mit dem arp -a Befehl werden mir zwei IP-Adressen angezeigt, die mit 192.168. beginnen. Eine davon ist mei Speedport-Router. Die andere kann ich nicht zuordnen - möglich, dass es der Repeater ist. Wenn ich diese unbekannte IP-Adresse in meinen Browser eingebe, kommt wieder die Meldung "Fehler: Server nicht gefunden."

0
@reverse95

Hallo,

vermutlich hat dein Repeater eine Reset-Taste. Setze ihn damit zurück und versuche ihn erneut aufzurufen.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass deine Firewall den Repeater blockiert. Die solltest du daher vorübergehend deaktivieren.

LG Culles

0

Ich hatte das gleiche Problem, mit den 310ner und Speedport, Ich musste dann über das Handy (Wlan) in den Router und das 310er Freischalten (Passwort).

Wie genau hast du das gemacht?

0
@reverse95

Ist schon fast ein Jahr her, soweit ich mich erinnern kann, bin ich mit meinen Smarti über wlan mit den handybrowser in den Router (oder wars der Repeater?), und dann den 310er das Passwort eingegeben, ich weiß bis heute nicht, warum es über den PC nicht ging.

0

Welcher Repeater eignet sich für die FRITZ!Box 7362 SL am besten?

Da die FRITZ!Box 7362 SL ja mit 450Mbit/s ausgestattet ist, würde sich der FRITZ!WLAN Repeater 450E eher als der FRITZ!WLAN Repeater 310 eignen, oder? Kenne mich da nicht so aus.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Repeater Fritz 450e Zwischenstecker Einfluss?

Ich habe ein Fritz 450e Repeater als LAN Brücke mit dem Router verbunden und habe dazwischen ein Stecker zum ein und ausschalten( siehe Bild ). Also der Stecker zum ein und ausschalten ist zwischen Repeater und Steckdose.Es gibt ständig das Problem das sich die Clients also die WLAN Geräte nicht mit dem Repeater verbinden. Lass ich den Zwischenstecker weg funktioniert alles gut. Wieso ? Kann der Stecker so großen Einfluss auf den Repeater nehmen?

...zur Frage

Hallo kann man den Fritz!WLAN Repeater 450E mit den Standard Kabelmodem von unitymedia verbinden?

...zur Frage

Fritz 450e Wlan Repeater?

Hallo erstmal

Ich habe mir Gestern einen Fritz 450e Wlan Repeater gekauft um die Signalstärke in meiner Wohnung zu Stärken.

Ich kenne mich eigentlich nicht so gut mit solchen Sachen aus aber ich habe es Geschafft meinen A1 Wlan BOX (TG789vn) mit dem Repeater zu verbinden. Dies habe ich auf der Seite fritz.repeater gemacht. Auf meinem PC hat alles gut Funktioniert habe jetzt eine bessere Signalstärke und alles funktioniert ohne Probleme. Aber auf meinem Handy geht es nicht. Ich sehe zwar das Netzwerk aber Verbinden kann ich mich nicht. Auch bei den Handys meiner Familie geht es nicht. Aber wenn ich näher an dem A1 router bin kann ich mich verbinden und alles funktioniert aber wenn ich näher beim Fritz repeater bin wird die Verbindung abgebrochen und ich kann mich nicht mehr verbinden.

Bitte Helft mir!!

PS: In meiner Familie haben wir iPhone Handys und Handys von Samsung und bei beiden geht es nicht.

...zur Frage

fritz wlan repeater 310, probleme beim aufrufen der seite

hallo, ich habe mir vor kurzem den fritz wlan repeater 310 gekauft. ich wollte den verbindungsaufbau manuell durchführen, habe ihn an die steckdose gesteckt mit meinem laptop verbunden und wollte die seite fritz.repeater aufrufen, aber da wird angezeigt dass diese webseite nicht verfügbar ist! funktioniert der repeater nur bei einer fritz box?

...zur Frage

Speedport W 724 Typ a mit FRITZ! WLAN Repeater 310 verbinden?

Hallo ;) Kann ich den Speedport W 724 Typ a mit dem FRITZ! WLAN Repeater 310 verbinden? Ich habe schon ettliche Versuche gestartet, leider hat der Repeater nie eine Verbindung gefunden. Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen

Vielen Dank schon mal!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?