WLAN-Netz im Obergeschoss aufbauen?

5 Antworten

Wenn du ein LAN-Kabel oben hast kannst du eigentlich (fast) jeden alten Router verwenden, solltest du noch einen haben.

DHCP-Server auf dem Router aus, dem Router eine statische IP in deinem eigentlichen Netzwerk geben und über einen der 4 LAN-Ports an dein anderen Router anschließen.

Beispiel: Telekom-Router hat die 192.168.2.1 und vergibt IP-Adressen von 192.168.2.100 bis 200. Dann gibst du dem Router die 192.168.2.2 (hauptsache nicht im bereich der IPs die vergeben werden).

Nun kannst du den Router über die 192.168.2.2 aufrufen, dein Telekom-Router weiterhin über 192.168.2.1 und alle Clients welche du am WLAN oben oder via LAN an den Router anschließt bekommen eine IP-Adresse in deinem Telekom-Netzwerk und sind nicht hinter den 2. Router geschaltet.


Natürlich kannst du auch die sog. WAN-Funktion benutzen, sodass dein Router in deinem Heimnetz eine IP bekommst (Bsp: 192.168.2.1) aber deine angemeldeten Geräte nur eine am 2. Router bekommen (Bsp: 192.168.0.2).

Je nachdem ob du die Geräte auch erreichen willst, wenn du am Router unten bist oder nicht würde ich mich für eine Methode entscheiden.

Wenn es mit dem Lankabel sein soll, dann kannst du dir einen günstigen Router von Netgear, oder Dlink holen....wenn es ohne viel Kabel sein sollte, kannst du dir einen Wlan-Repeater holen und den auf dem Weg irgendwo platzieren, sodass er sowohl das WiFi aus dem Untergeschoss auffangen, als auch ordentlich nach oben verteilen kann...alternativ würde ich an deiner Stelle mal nach D-LAN schauen

Das LAN Kabel ist schön verlegt und sitzt im OG an einer Lan Steckdose :)! 

D-LAN hat leider nicht funktioniert, das es komplett getrennte Stromnetze waren. 

Also meinst du einen günstigen Router per lan im og anschließen und mit dem ein zweites WLAN Netz im Haus aufbauen?! Das müsste ja auch problemlos klappen oder?! Muss man auf bestimmte Sachen achten ? Die Leistung sollte nicht zu schlecht sein

0

Also wenn sowieso schon ein Lan Kabel verlegt wurde kann man natürlich einen kleinen Verstärker kaufen oder einen Router das übernimmt. Man kann auch mit der D-Lan technik arbeiten über das heimische stromnetz.

Wie funktioniert die LAN-Verkabelung vom Router über mehrere Etagen bei gegebenen Bedingungen?

Guten Morgen, ich möchte ausgehend von einem Router und einer LAN-Dose im EG eine Verkabelung zunächst in das 1. OG, dann in den Keller vornehmen. Die Kabel liegen eben so aus früherer Zeit. Ich habe zwei RJ45 Dosen installiert, die eine im EG, die andere im OG, die dritte kommt in den Keller.

I.) Die Verkabelung soll zunächst so laufen: Router -> Patch-Kabel (soll so sein, ich weiß, daß man hier Crossover nehmen könnte bzw. sollte) -> Dose EG -> Kabel ins 1.OG -> Dose OG -> Patch-Kabel -> PC. Geht es, daß man bei der Kabelverbindung der Dosen vom EG ins OG das eigentlich notwendige Crossover "nachbauen" kann? Wenn ja, wie ist dann die Belegung im EG und OG? Gerne detailliert die acht Farben und die Zuordnung zu 1 bis 8

II.) Vom OG soll es jetzt weiter gehen in den Keller, also die Dose, wie in I.) verkabelt sitzt und die Leitung in den Keller auch. Vermutlich muß jetzt im OG ein Switch stehen, der das Signal vom EG aufteilt in OG und Keller. Gegebenenfalls setze ich eine weitere Dose im OG um wieder einen Anschluß zu haben. Aber wie könnte es genau aussehen? Gerne nur mit Patchkabeln und einer Zuordnung von Farben und Zuordnungen 1 bis 8 in den Dosen.

Vielen Dank

...zur Frage

WLAN Router umlegen

Also mein Router ist im Flur im EG, aber wir wollten den nach oben verlegen. Wie machen wir das dann? Was brauchen wir dafür? Und wo müssen wir dann den DSL Anschluss anschließen?

...zur Frage

Empfehlung: WLAN-Router?

Hallo Community,

ich suche derzeit einen WLAN-Router für VDSL 50Mbit bis 200€ Da ich mich mit dieser Materie kaum bis gar nicht auskenne, sage ich Euch nur was ich auf jeden Fall benötige: Telefon-Anschluss und 1x LAN-Anschluss, bestmögliche WLAN-Ausstrahlung und ggf. 5 GHz-unterstützung.

Freue mich über Eure Vorschläge und danke Euch schon mal :)

...zur Frage

Technicolor tc7200 als acces point oder switch?

Guten tag ich habe mir heute eine neuen router zu gelegt und habe mir gedacht ich könnte den alten ja für andere räume verwenden da nicht alles mit wlan abgedeckt ist. Kann ich von dem router der per kabel an die tv box angeschlossen ist mit einem lan kabel das signal zu dem alten router führen und von dort aus auf das wlan zu greifen und per lan an ihn weitere Geräte anschließen ?

...zur Frage

Wie bekommt man ein stärkeres WLAN-Signal?

Hallo' Ich habe das Problem, dass wenn ich mit meiner Xbox online spiele, das Spiel die ganze Zeit ruckelt. Der WLAN-Router steht im EG unseres Hauses und mein Zimmer ist im OG. Wenn dann noch jemand anderes im WLAN ist, dann brauch ich eigentlich gar nicht erst anfangen zu zocken. Per Lan kann ich es leider auch nicht verbinden, da ich dann ein 20m langes bräuchte, dass dann auch über die Treppe nach oben verlaufen müsste. leider haben wir nur eine 10k Leitung. Hoffentlich kennt jemand eine Lösung wie ich endlich Ruckelfrei spielen kann

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Internet ist sehr langsam weil router im keller steht was tun?

Hey also wir haben folgendes problem das unser wlan router im keller ist wegen dem telefonanschluss. Wir haben zwar einen wlan verstärker von devolo aber die verbindung ist trotzdem nicht die beste.

Ich hätte gerne gewusst ob es was bringt einen ganz neuen router zu kaufen und den dann als repeater zu verwenden oder ob ihr eventuell andere vorschläge habt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?