WLan-Empfang verbessern ohne Signal wechsel zwischen Routern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du ein Netzwerkkabel nach oben hast, kannst du an dieses einen Accesspoint oder WLAN-WAN-Router (z.B. TL-WR841N | ab ca. 15 €) anschließen. Der Hersteller dieses Gerätes ist völlig egal, da Ethermet universell ist.

Der zusätzliche Accesspoint oder WANoE Router arbeitet vollständig paralell zur Fritz!Box und bereitet dieser keiner Einschränkung, es kann also über beide Geräte gleichzeitig gesurft werden.

Der Accesspoint oder Router wird genauso wie ein PC per Ethernet mit der Fritz!Box verbunden.

Meiner Meinung nach bekommst du bei solchen Produkten bei TP-Link das beste Preis-Lesitungsverhältnis.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdundab
21.07.2016, 23:28

Einen kurzen Signalwechsel hast du immer, außer du versorgst das ganze Haus bzw. Wohnung mit einem Accesspoint oder WLAN-WAN Router, den du zentral positionierst, klappt das, solltest du an der Fritz!Box das WLAN deaktivieren. Die Reconnects laufen aber eigentlich binnen weniger Sekunden und von selbst ab, stören also eigentlich nicht.

0

Ich habe an meine fritzbox bessere Antennen gebastelt. Tutorials gibt es zB auf youtube. Hat bei mir gut was gebracht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DamianT
20.07.2016, 19:32

Ich hab genug Geld um was vernünftiges zu kaufen. Aber danke.

0
Kommentar von beju19
22.07.2016, 13:46

Ahja 😁👌🏻

0

Repeater von AVM kaufen (der hersteller von fritzboxen) kostet etwa 25€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DamianT
19.07.2016, 23:21

Haben wir, der ist einfach Schlecht. Dachte an irgendwas wie Zb "Access point"

0
Kommentar von MrMac6501
19.07.2016, 23:21

Oder du holst dir so nen "Router" wo du das lan Kabel in die Länge Dose steckst und dann oben einen 2 Router hast (dann funktionieren beide parallel. Beim repetier vergrösserst du die Reichweite 

0

Was möchtest Du wissen?