WLAN Drucker an Fritzbox 7362SL per WLAN

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hast du probiert, bei den Druckereigenschaften unter Windows den Druckerspooler zu deaktivieren, d.h. das Dokument ohne Spooler direkt an den Drucker zu schicken? Lexmark hat soweit ich weiß einen eigenen Druckerspooler und es kann da mit den Treibern zu Problemen kommen.

Zu deiner Fritzbox: die hat erst einmal nichts mit dem Drucker zu tun, sie liefert nur die Verbindung. Falls du die Fritzbox als Printserver verwenden willst, geht das meines Wissens nach bisher nur, wenn du den Drucker über USB anschließt. Diese Funktion war für Privathaushalte gedacht, die einen USB-Drucker hatten aber diesen im Netzwerk freigeben wollten - und keinen Windows-Rechner für die Freigabe verwenden wollten (da der Windows-Rechner zum Drucker als "Server" dann immer eingeschaltet sein musste, die Fritzbox aber sowieso schon immer an war und weniger Strom verbraucht).

Was möchtest Du wissen?