Wje schaffe ich es mich vegetarisch zu ernähren?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Bis jetzt habe ich nur ekelhafte vegetarische Gerichte gegessen. (Also welche mit fleischersatz)

Wer nicht? ;) Am Anfang fallen wir doch alle auf das Zeug rein. Ich hatte am Anfang auch so eine kurze Phase und nichts, aber auch gar nicht gefunden, das gut geschmeckt hätte. Ich bin dann auf die Vollwerternährung gestoßen, in der alles frisch zubereitet wird und in der vor allem Getreide eine stärkere Rolle spielt. Genau das macht den Unterschied aus, denn frisch zubereitete Gerichte schmecken einfach viel besser und die "Lücke", die das fehlende Fleisch hinterlässt, kann (und sollte) man mit Getreide wunderbar schließen.

Buchtip: https://www.amazon.de/Vollwert-Kochbuch-köstlichsten-Kochideen-Backideen-Vollwertküche/dp/3774212295

Das sind klassische vegetarische Gerichte, die immer gelingen und lecker schmecken. Es gibt noch einen zweiten Band dazu.

Vorweg: Ich ernähre mich nicht vegetarisch.
Aber: Ich esse oft vegetarisch und koche sehr viel vegetarisch.

Ich würde Dir empfehlen kochen zu lernen. Es gibt so viele leckere Rezepte wo Fleisch völlig überflüssig ist z.B.:

http://www.essen-und-trinken.de/rezepte/57509-rzpt-gemuese-nudel-risotto
http://www.essen-und-trinken.de/rezepte/44680-rzpt-rotes-linsengemuese

Willst du etwas, was an Fleisch erinnert mach Dir vegetarische Frikadellen (http://www.chefkoch.de/rezepte/1631611270752104/Vegetarische-Frikadellen.html) oder Gemüse Bratlinge (https://www.rossmann.de/produkte/enerbio/bio-gemuese-bratlinge/4305615500119.html), oder was auch immer. Such Dir etwas, was Du magst und googel danach mit dem Zusatz vegetarisch. Vegetarische Bolognese, Vegetarische Quiche, vegetarische Lasagne, vegetarisches Schnitzel. Echt, Rezepte gibt es da wie Sand am Meer.

Aufstriche kannst Du ganz toll auch selbst machen. Aubergienencreme z.B. hält sich lange im Kühlschrank, Pesto auch. Frischkäse mit Gurke und Tomate und natürlich das ganze süße Zeug. Es gibt auch in der Drogerie und in jedem Supermarkt tolle Aufstriche. Ich mag die mit Roter Beete und Meerrettich und alle Tomaten Aufstriche.

Was ich nicht empfehlen würde ist Soja. Nicht nur, dass das meiner Meinung nach eklig schmeckt, es ist auch in zu hohen Mengen nicht sonderlich gesund. 

Und am Ende, wenn Du mal schwach wirst und unbedingt ein Stück Fleisch essen möchtest, geh zu einem Bauern und kauf Dir ein Stück Fleisch und esse es mit Genuss. Man kann sich Bauernhöfe auch ansehen, viele Tiere leben auf Weiden, werden gut gefüttert usw. Vielleicht findest Du einen Hof, wo Du das Gefühl hast da könntest Du damit leben, von dort auch mal Fleisch zu essen. Finde ich besser als einen vegetarische Wurst zu essen, wo Eiweiß von Hühnereiern verwendet wird, die in Käfigen gehalten werden ;-) 

DoctorHentai 11.08.2017, 15:35

Das größte Problem ist das ich wegen meinem Job kaum Zeit habe zu kochen

0
Irgendwerxyz 14.08.2017, 08:55
@DoctorHentai

Man kann auch vorkochen und meisten Rezepte sind nicht zeitintensiv. Googel eben nach schnellen vegetarischen Rezepten. 

0

Hallo :)
Ich bin jz schon länger vegetarierin.
Ich mochte den Geschmack von Fleisch auch sehr gerne aber ich habe mir so viele Videos angeschaut wo Tiere brutal geschlachtet werden und alleine wenn man weiss wie viele Medikamente in dem Fleisch stecken die ungesund für uns sind.
Wenn du vegetarische wurst fürs brot suchst kann ich dir die wurst von rügenwalder mühle empfehlen.Davon gibt es extra vegetarische sachen.Oder Soja geschnetzeltes schmeckt auch sehr gut.Am besten ist du probierst dich da einfach durch.Und wenn dir die Fleisch ersatzprodukte nicht so zusagen dann probiers mal mit gebratenem Gemüse.Lg:)

Also erst mal solltest du dich nicht stressen. Versuche doch erst mal ein paar Tage die Woche Fleischfrei. Man sollte sowas nicht erzwingen. Bei mir hat es auch etwas gedauert bis ich mich dazu entschieden habe. Dachte mir auch immer "man es ist so lecker" aber mich plagte auch das Gewissen so unfassbar, so wie bei dir momentan.

Mir ist das damals nicht schwer gefallen. So sollte das auch nicht sein. Wenn es für dich richtig ist dann ist es leicht, da du es aus Überzeugung tust.

Ich habe mich bewusst dafür entschieden, mir Zeit gegeben  und ich es auch erst mal "heimlich" gemacht. Erst nach ein paar Wochen wo ich gemerkt habe, das es super funktioniert habe ich es dann meiner Familie und Freunden erzählt. Das ist nun 4 Jahre her und ich bin bis heute so happy mit dieser Entscheidung.

Falls du dich für den kompletten Verzicht entscheidest, wirst du ums Kochen leider nicht herumkommen. Vegetarisch leben, bedeutet für mich auch, sich mehr mit Nahrung auseinander zu setzen. Das war Anfangs etwas anstrengend aber man gewöhnt sich dran.

Ich koche jeden Abend mein Essen für Mittags vor. Es gibt so viele unfassbar leckere Gerichte. Wenn du Ideenlos bist wie ich :D, dann schau doch einfach ins Internet. Leckere, abwechslungsreiche Gerichte helfen bei der Umstellung so sehr! Auf Youtube gibt es z.B auch so tolle Kanäle.

Zu den vegetarischen Fleischersatz kann ich sagen, dass mir die Produkte von Rügenwalder Mühle echt gut schmecken. Die Wurst z.B. habe ich schon öfters meinem Freund untergejubelt und er war danach erschrocken, da er es nicht gemerkt hatte.

Wenn du wenig Zeit hast, kann ich dir empfehlen am Wochenende ein paar Dinge vorzubereiten die du unter der Woche weiter verarbeiten kannst. Kartoffeln, Reis, Nudeln. Ein Sandwitch mit Avocado, Hummus und Tomate ist auch schnell gemacht. Salate sowieso. Was ich auch empfehlen kann sind die Produkte von Uncle Bens, das Risotto z.B geht so schnell und ist wirklich lecker!

Du wirst bald merken das Vegetarisch Leben garnicht so schwer ist :)

Hoffe, das hilft :)

lg, Katha

Hi,

du willst dich aus Tierliebe vegetarisch ernähren, oder? Wenn du es absolut nicht schaffst, Fleisch zu "vergessen", dann mach es auf die harte Tour: Hänge dir überall Bilder vom Schlachthof auf und schaue Horrorfilme wie 'Earthlings' an.

Ich esse kein Soja, weil Fleisch mir nicht schmeckt. Ich esse aber vegetarische Sachen die so aussehen wie Fleisch, z.B. Getreidebratlinge (gibts im Bioregal).

LG, Hamsterhamstiii 

Welche Produkte hast denn bisher gegessen?

Dann wäre es etwas einfacher, dir andere Produkte vorzuschlagen.

Da ich es damals nur 8 Monate ausgehalten habe, mich vegetarisch zu ernähren, bin ich auf vegan umgestiegen.
Das klappt - für mich - wesentlich besser.

DoctorHentai 11.08.2017, 19:48

wieso funktioniert vegan besser als vegetarisch?

0
kiniro 11.08.2017, 20:03
@DoctorHentai

Für mich funktioniert es besser, weil ich in der kurzen vegetarischen Zeit gemerkt habe, dass ich Milchprodukte nicht mehr vertrage.

Was Eier anbelangt: Komme sehr gut ohne aus.

0

Also ich bin seit ca 4 Jahren Vegetarierin und klar am Anfang fällt es einem schon etwas schwer, aber du wirst sehen irgendwann wird dir das nicht mehr fehlen und man gewöhnt sich daran. In diesen 4 Jahren hab ich mir noch nie gedacht "ich brauche jetzt Fleisch", es fehlt halt einfach nicht. Noch dazu brauchst du einen starken Willen sonst kannst du das eigentlich gleich vergessen. Du kriegst das schon hin :).

Mal anders gefragt, warum möchtest du dich denn vegetarisch ernähren? 

Aus Überzeugung? Gesundheit?

Ruf dir das Ziel immer ab...

Ich würd auch nicht sofort radikal deine Ernährung umstellen, sondern Step by step...

Anfangs erstmal 2 Tage vegetarisch, dann steigern auf 3 und so weiter. Man kann sich an alles gewöhnen.

DoctorHentai 11.08.2017, 14:38

einfach weil ich Tiere liebe.. Ich werd's versuchen

0

Ja es gibt richtig ekligen Fleischersatz aber es gibt auch richtig leckeren! Probier dich einfach mal durch (in verschiedenen Supermärkten). Ich kann die Produkte von "Vegetar!a" empfehlen :)

Kochbuch mit vegetarischen Gerichten kaufen und selber kochen. Das schmeckt immernoch am besten.

Das mit dem Fleischersatz würde ich vergessen. Im Grunde ist das doch auch nur Fake. Wenn du doch Mal Bock auf Fleisch hast dann Kauf dir ein gutes Stück anstatt das billige aus dem Discounter.

Ich war früher mehrere Jahre lang Vegetarierin, und ich muss sagen, es ist mir überhaupt nicht schwergefallen. Ich hatte keine Lust auf Fleisch und habe es auch nicht vermisst. Fleischersatz habe ich praktisch nie gegessen, schmeckt furchtbar.

Dann war die Phase vorbei, ich habe wieder angefangen Fleisch zu essen und es genossen.

Wenn du Fleisch gerne magst, würde ich dir raten, nicht ganz darauf zu verzichten. Werde doch "Flexitarier" - jemand, der überwiegend vegetarisch lebt und ab und zu Fleisch oder Fisch bewusst genießt.

Nimm Tofu und brate ihn mit Grillsauce, Zwiebeln und anderem Gemüse an.

Pangaea 11.08.2017, 16:15

Den Pappmaché-Geschmack von Tofu kriegst du mit keiner Grillsauce überdeckt.

0
Schokolinda 11.08.2017, 16:32
@Pangaea

mach den tofu nicht dafür verantwortlich, wenn du nicht kochen kannst.

0
mulano 11.08.2017, 16:18

Ich kenne keinen Pappmache-Geschmack bei Tofu. Nur schmeckt er mir ohne alles nicht, mit Sauce schmeckt es gut. Räuchertofu esse ich auch ohne etwas dazu.

1

wenn ich mich denn vegetarisch ernähren will, nehm ich keinen fleischersatz sondern esse obst und gemüse.

Pangaea 11.08.2017, 16:14

... und Milch, Milchprodukte und Eier.

0

Mein Lieblings Produkt was vegetarisch ist ist definitiv die gefro Sauce Bolognese 😍
Ich möchte Fleisch eigentlich noch nie, weswegen es mir dann auch leicht fiel es wegzulassen.

Was möchtest Du wissen?