WiWie soll ich jetzt damit umgehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

mach´ keinen Fehler und gib´ erneut nach !

Du solltest das Kapitel abschließen, obwohl noch viele Tränen fließen werden.

Deine Kinder werden sich daran gewöhnen !

Außerdem steht dein "großer" im Moment unter dem Einfluss des Vaters,

wobei niemand weiß, ob deinem Sohn nicht "Flausen" in den Kopf gesetzt

wurden..... Dir (euch) viel Glück !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melanieursula
06.08.2016, 08:43

Werde ich nicht wieder tun er hatte sie Chancen ...so weit bin ich klar ...werde auch nicht wieder zurück nehmen ..."nur "wegen den kinder....danke

0

Dann sag doch deinen Kindern das es für dich nicht mehr geht und das dein Ex-Mann eine Grenze überschritten hat. Sag Ihnen irgendwann werdet ihr das verstehen das man Keine Frau so behandeln sollte. Sag auch das es immer noch dein Papa ist und er immer dein Papa bleiben wird aber du Ihn halt nicht mehr so lieb hast weil er der Mama weh getan hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermittle den Kindern, dass der Vater sie immer noch sehr lieb hat, aber er und du sich nicht mehr vertragen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem Kind eventuell beibringen das der Papa nicht wieder zur Mama zurück kommt, er aber trotzdem seinen Vater sehen kann wann er möchte ?

& das mit dem Mann ist ein Unding ehrlich !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kinder werden sich damit abfinden müssen. Du sagst, dass ihr euch nicht mehr liebt, aber Papa immer für sie da sein wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Kinder müssen das wohl akzeptieren. Keine Frau verdient so einen Ehemann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?