Wie kann meine lehrerin mir bei Magersucht helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist wirklich sehr nett von deiner Lehrerin, dass sie sich um dich sorgt und sich ernsthaft kümmern will, aber sie kann dir dabei nicht helfen.

Das geht nur mit einer Therapie.

Vielleicht hat deine Lehrerin aber mal Lust, an einer Fortbildung für Lehrkräfte zu diesem Thema teilzunehmen, wo sie vieles lernen und Tipps bekommmen wird.

Sicherlich gibt es auch in deinem Bundesland Fortbildungsangebote für Lehrkräfte.

bei einer Magersucht kann nur der Betroffene selbst, sich wirklich helfen. Andere können dich lediglich unterstützen (Psychologe, Lehrer, Eltern)

Ja meine ich ja wie kann sie mich unterstützen was kann sie machen?

0

Bei einer echten magersucht wäre es kaum möglich mit der lehrerin zu essen. Zudem braucht es schon hilfe von jmd der sich mit einer Sucht sehr gut auskennt. 

Generell finde ich das Angebot deiner Lehrerin großartig. Nutz das ruhig. Du hast da jmd dem du dich anbertrauen kannst, das ist super. Aber bitte, such dir professionelle hilfe! Es geht ja darum die ursache uu erkennen und im idealfall zu besiegen. Das kann am ehestem der Profi, aber mit dieser toller Lehrerin als Unterstützung. Beides zusammen. Das ist also mein Tipp

Alles Gute für dich!!!

Welches angebot meinst du?

0

Was möchtest Du wissen?