4 Antworten

Indem man versteht, dass es keine 'Sünden' in dem Sinne gibt, nur Dinge die du mit deinem Gewissen und/oder dem Gesetz vereinbaren musst.

Ich berichtige: Es gibt selbstauferlegte Sünden, aber da ist man dann auch selbst Schuld.

Bittgebete, um Vergebung bitten, Reue zeigen, durch gute Taten kann man kleine Sünden "wiedergut machen". Jedoch die Reue mit Aufrichtigkeit (Ihlas) gemacht werden sie auch die guten Taten. Ohne Ihlas bringen dir deine Taten nichts.

Die normale Wäsche machen und 2 Rakaat beten. Subhanallah :)

Ja und bereuen & nicht wieder machen.

0

Was heißt normale Wäsche ? Kommt erstmal auf die Sünde an würde ich mal sagen Bruder/Schwester Aselamun Aleyküm

0

Denn wenn es Zina war oder ähnliches dann sollte man erst normale wudu und dann ganz Körper wäche machen

0

Stimmt, kommt auf die Sünde an. Sagen wir mal, man hat ,,kleine Sünde" gemacht. Dann sollte man 2 Rakaat machen. Natürlich keine Sünde als klein betrachten, sonst wäre dass der größte Fehler!

0

Das Gebet eine Säule des Islams
Und auch das wichtigste mach tevbe
Und fang mit dem Gebet an da gibt's tevbe sure nach jedem Gebet lies dir das durch und bitte Allah um Verzeihung nichts ist größer als seine Barmherzigkeit
Also es gibt kein Grund die Hoffnung zu verlieren
Insallah erwähnst du während deinen gebeten ganz ümmeti Muhammed .. Möge Allah Deine Gebete annehmen Aselamun aleyküm

Was möchtest Du wissen?